Bose bringt QuietComfort Earbuds auf den Markt

In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer der ANC-Profis 2 Min. lesen
News  / Benjamin Lucks

Ohne großes Brimborium hat Bose die QuietComfort Earbuds auf den Markt gebracht. Somit bietet der Hersteller ein weiteres Paar an True-Wireless-Kopfhörern an, die aufgrund der Namensgebung eine besonders gute Geräuschunterdrückung bieten sollten. Denn in seiner QuietComfort-Serie führte Bose die Technologie ANC einst bei seinen Over-Ear-Kopfhörern ein.

Mit den QuietComfort Earbuds gibt es nun auch in der QC-Serie von Bose ein Paar True-Wireless-Kopfhörer. Das neue Modell ist ohne große Ankündigung im Onlineshop des Hifi-Herstellers aufgetaucht. Dabei sollen die QuietComfort Earbuds die effektivsten Noise-Cancelling-Earbuds der Welt sein – zumindest laut Herstellerangaben. Möglich sei dies durch eine Kombination aus aktiver und passiver Lärmreduzierung.

Das ist bei True-Wireless-Kopfhörern mit ANC allerdings nichts Besonderes. Denn schließlich schirmen alle In-Ear-Kopfhörer Umgebungsgeräusche baubedingt zu gewissem Maße ab. Dennoch gelten Boses Over-Ear-Kopfhörer mit ANC als sehr effektiv in der Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen. Da die QuietComfort Earbuds mit genau diesen in puncto ANC gleichauf liegen sollen, ist die Ankündigung der neuen Kopfhörer spannend. Auch das Design in den Farben Soapstone und Matt-Schwarz ist schön schlicht und erinnert fast ein wenig an die bohnenförmigen Galaxy Buds Live, die Samsung zusammen mit dem Galaxy Note 20 vorstellte.

Akkulaufzeit mittelmäßig

Eher ernüchternd ist allerdings die Akkulaufzeit der neuen Kopfhörer. Bose gibt diese mit bis zu 6 Stunden beim Musikhören an und verspricht zwei weitere Aufladungen über das mitgelieferte Ladecase. Zusammengerechnet sind es also 18 Stunden, die Boses neue Kopfhörer ohne Steckdose auskommen. Das ist nicht sonderlich lang, dank Schnellladefunktion sollen die QC Earbuds aber in 15 Minuten weitere zwei Stunden lang durchhalten. Darüber hinaus unterstützen die neuen Kopfhörer auch kabelloses Laden per Qi-Standard.

Die Übertragung hochqualitativer Audiodateien sollte dank der Codecs SBC und AAC und Bluetooth 5.1 gut funktionieren. Dennoch fehlt der aptX-Codec, der gerade mit Android-Smartphones für geringere Latenzen sorgt. Für eine hohe Sprachqualität bei Anrufen sorgen vier Mikrofone, die wahlweise auch einen Sprachassistenten anweisen können. Zu guter Letzt sind die Bose QuietComfort Earbuds nach dem IPX4-Standard gegen Spritzwasser geschützt. Im Regen können die Kopfhörer also im Ohr bleiben.

» Zur Produktseite der QuietComfort Earbuds

Bose bietet sein neues Produkt bereits für 272,90 Euro in seinem Onlineshop an. Allerdings findet sich auf der Produktseite noch das Label „Vorbestellung“. Legt ihr die Kopfhörer dann in den Warenkorb, ist von einem Versand ab dem 5. Oktober 2020 die Rede.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.