Crucial P5 und Crucial P2: Neue NVMe-SSDs vorgestellt

Schneller Speicher ohne PCIe 4.0 1 Min. lesen
News  / Tim Metzger
Bild: Crucial

Die Micron-Marke Crucial erweitert mit der neuen P5 und P2 ihr Portfolio an NVMe-SSDs. Beide neuen SSDs erscheinen noch mit PCIe 3.0-Unterstützung. Erstmals bietet Crucial ein sehr schnelles Modell für ambitionierte Interessenten an.

Bislang bot Crucial bei NVMe-SSDs nur die 2018 erschienene P1 (Test) an, welche auf QLC-Flash setzt. Die Crucial P5 verwendet wiederum TLC-Speicher und siedelt sich in der Oberklasse an. Bei der ebenfalls frisch präsentierten Crucial P2 handelt es sich um ein neues Budget-Modell, das vermutlich ebenfalls aus TLC-Flash besteht.

Mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bis zu 3,4 bzw. 3,0 Gigabyte pro Sekunde richtet sich die Crucial P5 an Gamer, Content Creator und Profis, die besonders schnelle Datenraten benötigen. Wahlweise wird die SSD mit 250 GB, 500 GB, 1 TB oder 2 TB erhältlich sein. Beim 250-GB-Modell liegt die maximale Schreibgeschwindigkeit bei 1,4 Gigabyte pro Sekunde.

Der von Micron entwickelte Controller der P5 bietet eine Hardware-Verschlüsselung. Fünf Jahre Herstellergarantie werden gewährt. Die Lebenserwartung wird mit einem MTTF-Wert von 1,8 Millionen Betriebsstunden angegeben. Je nach Kapazität nennt Crucial TBW-Zahlen (Total Bytes Written) zwischen 150 und 1.200 Terabyte.

Crucial P2 bereits verfügbar

Des Weiteren erscheint die neue Crucial P2 mit 250 oder 500 Gigabyte Speicherplatz. Die größere Variante erreicht maximal 2,3 GB/s lesend und 940 MB/s schreibend. Mit 250 GB liegen die Geschwindigkeiten bei 2,1 GB/s bzw. 1,15 GB/s laut Datenblatt. Auch hier gibt es eine fünfjährige Garantie, sowie eine ähnlich hohe Lebenserwartung von 1,5 Millionen Stunden (MTTF).

Bild: Crucial

Preise oder ein Verfügbarkeitstermin zur Crucial P5 nannte der Hersteller bislang nicht – es heißt lediglich, sie sei bald erhältlich. Der Verkauf der Crucial P2 ist bereits jetzt gestartet. Auf der Produktseite gibt Crucial als Preise 60,68 Euro für 250 GB und 71,39 Euro für 500 GB an.


Quellen :

Crucial (P5)
Crucial (P2)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.