Dell XPS 13 9300: Größerer Bildschirm im kompakteren Gehäuse

Upgrade auf Ice Lake-U-Prozessoren 1 Min. lesen
News dell  / Niklas Ludwig

Dell präsentiert das Dell XPS 13 2020 mit der Modellnummer 9300. Zu den Neuerungen zählen ein überarbeitetes Design und eine auf 13,4 Zoll gesteigerte Bildschirmdiagonale.

13,4-Zoll-Bildschirm im 11-Zoll-Format

Das neue Dell XPS 13 9300 besitzt ein 13,4 Zoll großes Full HD-Display im 16:10-Format. Es gibt auch ein Modell mit Ultra HD-Bildschirm sowie die Option der Touch-Eingabe.

Ein sichtbarer Unterschied ist der schmalere Bildschirmrahmen, insbesondere der untere Rand ist noch dünner geworden. Dell gibt das Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis mit 91,5 Prozent an. Die Webcam sitzt trotz der schmalen Ränder mittig oberhalb des Bildschirms.

Beim Gehäuse setzt Dell nach wie vor auf einen Mix aus Aluminium und Karbonfaser. Mit Abmessungen von 295,7 x 198,7 x 14,8 mm fällt das XPS 13 2020 etwas dicker aus als das 11,6 mm hohe Vorjahresmodell. Es ist aber insgesamt kompakter, Dell spricht von einem Notebook im 11-Zoll-Format. Das Gewicht beträgt laut Hersteller 1,27 kg bei der Version mit Touchscreen.

USB C mit Thunderbolt 3-Anbindung

Anschlussseitig ist das Notebook mit zwei Thunderbolt 3-Anschlüssen mit Typ C-Stecker ausgestattet. Über einen dieser Anschlüsse wird das XPS 13 9300 auch aufgeladen. Es stehen außerdem ein microSD-Kartenleser und ein Klinkenanschluss zur Verfügung. Die Tastatur ist größer geworden und so breit wie der Bildschirm. Das Touchpad will Dell um 17 Prozent vergrößert haben.

Dell setzt auf Intel Ice Lake-U-Prozessoren, zur Auswahl stehen der Core i3-1005G1, Core i5-1035G1 und Core i7-1065G7. In der Topkonfiguration steckt eine Core i7-CPU mit vier Kernen, acht Threads und einem Takt von bis zu 3,9 GHz.

Der LPDDR4-Arbeitsspeicher ist maximal 32 Gigabyte groß. Beim internen Speicher stehen bis zu 2 Terabyte große PCIe-SSDs zur Auswahl. Der 52-Wh-Akku soll Laufzeiten von bis zu 19 Stunden ermöglichen.

Das Dell XPS 13 9300 kommt am 7. Januar zu Preisen ab 999 US-Dollar in den Handel.


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.