Eufy Security Smart Drop ist der Tresor für eure Pakete

Briefkasten 2.0 2 Min. lesen
News anker  / Benjamin Lucks

Mit dem Security Smart Drop hat der Hersteller eufy eine neue Lösung für sichere Paketzustellungen vorgestellt. Der Hersteller hat sich mit smarten Türschlössern und Staubsaugerrobotern einen Namen gemacht und setzt dieses Wissen jetzt in Form eines Paket-Tresors ein. Diesen stellt ihr neben der Haustür auf und gewährt Paketzusteller anschließend Zugriff.

Eufy selbst nennt den Security Smart Drop eine Mischung aus einem Briefkasten, einem smarten Schloss und einer Überwachungskamera. Aus diesem Grund setzt der zu Anker gehörende Hersteller auch eine Überwachungskamera mit 1080p, 160-Grad-Weitwinkel und Nachtsicht oben in den Paket-Tresor ein. Über diese könnt ihr euch vergewissern, dass ihr den Zugriff per Smart App auch tatsächlich dem Paketboten gewährt.


Alternativ stehen zur Öffnung auch eine Taste, ein PIN-Code, ein Schlüssel und eine Fernbedienung zur Auswahl. Auch mit den Sprachassistenten Alexa und Google Assistant ist der smarte Briefkasten in der Pro-Version kompatibel. Dank einer künstlichen Intelligenz und einem Bewegungssensor kann das Gerät zudem Bewegungen erkennen und informiert euch rechtzeitig über herannahende Personen. Hierfür ist im Lieferumfang eine Batterie enthalten, alternativ lässt sich das Gerät über ein Netzteil anschließen.

Unterstützung auf Kickstarter gewünscht

Das Fassungsvermögen des Security Smart Drop liegt bei 68 Litern und so sollen im Inneren alle gängigen Lieferungen Platz finden. Das Gehäuse besteht dabei aus gewälztem Kohlenstoffstahl und zur weiteren Sicherung lässt sich der schwarze Kasten entweder rückseitig an die Hauswand oder über Schrauben an der Unterseite mit dem Boden verbinden. Im Handel erhältlich ist der Security Smart Drop in seinen zwei Ausführungen allerdings noch nicht.

» Zum Kickstarter-Projekt

Denn Eufys Ankündigung bezieht sich aktuell erst einmal auf ein Kickstarter-Projekt, das am 25. August startete. An diesem könnt ihr euch für mindestens 149 US-Dollar, also umgerechnet knapp 130 Euro, beteiligen. Das Pro-Modell mit zusätzlicher Batterie und Home Base 2-Zusatzgerät kostet bis rund 202 Euro. Euer Exemplar wird laut Eufy-Pressemitteilung dann im dritten Quartal 2021 ausgeliefert. Wie der Kickstarter-Page des eufy Security Smart Drop zu entnehmen ist, spart ihr dabei im Vergleich zur späteren unverbindlichen Preisempfehlung bares Geld. Denn in den Handel soll der Paket-Tresor für mindestens 299 US-Dollar, also umgerechnet 250 Euro kommen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.