Google Pixel 4a: erste Fotos des Smartphones aufgetaucht

Zeigen erste Fotos das finale Design? 2 Min. lesen
News google  / Michael Faßbender

Die Pixel Smartphone-Serie von Google erfreut sich seit dem Release der Pixel 3 Modelle großer Beliebtheit, besonders das Pixel 3a war durch den günstigeren Preis und die starke Kamera des Flaggschiff-Models sehr attraktiv. Nachdem das Unternehmen bereits Ende letzten Jahres die Pixel 4 Modelle auf den Markt gebracht hat, wird derzeit bereits stark über einen Nachfolger in der Mittelklasse spekuliert. Ende Dezember letzten Jahres gab es bereits erste Hinweise zu einem möglichen Google Pixel 4a, jetzt sind weitere Fotos aufgetaucht.

Erste Leaks zeigten das neue Google-Smartphone bereits zu Beginn des Jahres, gegenüber dem Vorgänger Pixel 3a zeigten sich dabei ein paar Design-Änderungen. So soll das Google Pixel 4a scheinbar eine Punch-Hole auf der Front bekommen, so wie es mittlerweile viele Smartphones nutzen. Während das Google Pixel 4 (Test) also auf einen größeren Balken über dem Display setzt, so bekommt das Mittelklasse-Modell einen deutlich moderneren Look.


Auch auf der Rückseite gibt es eine sichtliche Veränderung, die Kamera ist nun ebenfalls in einem quadratischen Element eingefasst. Vorher zeigte sich die Kamera in einer runden Linse, jetzt sitzen Kamera und LED-Blitz in einem Quadrat. Genaue Details zum Sensor gibt es noch nicht, allerdings wird das Google Pixel 4a gegenüber dem Google Pixel 4 wohl nicht auf eine Dual-Kamera setzen. Der Fingerabdrucksensor ist allerdings wieder mit an Bord und weiterhin mittig auf der Rückseite zu finden.


Bilder: Imgur

Was steckt im Google Pixel 3a?

Genauere Informationen zur Hardware des Pixel 3a sind ebenfalls noch nicht bekannt. Laut XDA Developers scheint es zwei Prototypen des Smartphones zu geben – jeweils mit einem Qualcomm Snapdragon 730 und Snapdragon 765. Mit dem 765er SoC wäre sogar eine 5G-fähige Variante des Pixel 4a möglich. Ob und inwiefern Google die geleakten Details umsetzt, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Bilder: OnLeaks x 91mobiles

Zu einem Preis von 399 Euro war das Google Pixel 3a eines der besten Kamera-Smartphones der Mittelklasse. Google könnte dies mit dem Pixel 4a durchaus wieder erreichen, wenn Preis und Ausstattung stimmen. Es wird also spannend in den nächsten Monaten – sollten jedoch mehr Informationen auftauchen, werden wir euch auf dem Laufenden halten. Google wird das Pixel 4a voraussichtlich Mitte Mai vorstellen, zu diesem Zeitpunkt wäre die Google I/O (gewesen). Da die Entwicklerkonferenz nun jedoch abgesagt wurde, wird das Smartphone vermutlich in einem Live-Stream online vorgestellt.


Quellen :

Techdroider @Twitter
Slashleaks
Reddit


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.