Honor: Neue Watch GS Pro schafft 100 Tage GPS-Tracking

Auch neuer Fitness-Tracker vorgestellt 2 Min. lesen
News honor  / Benjamin Lucks

Neben neuen Notebooks stellte Honor auf der IFA 2020 auch neue Smartwatches vor. Die Honor Watch GS Pro stellt dabei das neue Top-Modell vor und schafft es gleich auf beeindruckende 100 Stunden aktives GPS-Tracking. Die Honor Watch ES versucht hingegen, euer Fitnesstrainer zu werden.

Mit neuen Smartwatches und neuen MagicBooks hat Honor aus der IFA 2020 das Beste gemacht! Denn die Messe in Berlin findet in diesem Jahr nur stark eingeschränkt statt. Wie viele andere Hersteller hielt Honor die Produktpräsentation daher virtuell ab. Mit der Watch GS Pro stellt Honor gleich ein neues Top-Modell vor, das besonders für „Urban Adventures“ geeignet sein soll.

Die Smartwatch verfügt über ein rundes 1,39-Zoll-AMOLED-Display, das mit 454×454 Pixeln auflöst. Bei den Sensoren setzt Honor auf Klotzen statt Kleckern und platziert neben GPS und GLONASS auch ein Barometer, einen Herzfrequenzsensor und einen SpO2-Sensor in der Uhr. Besonders spannend sind die Sensoren der Uhr jedoch, da Honor im Outdoor-Modus 100 Stunden Laufzeit bei aktivem Tracking verspricht. Dabei konzentriert sich die Uhr auf die Aufnahme von Vitaldaten, lässt dafür aber Benachrichtigungen und sonstige Funktionen außen vor. Mit Benachrichtigungen sinkt die Akkulaufzeit auf 48 Stunden.

Eine weitere Besonderheit der Watch GS Pro ist die Möglichkeit, den Puls auch unter Wasser zu messen. Erstmals setzt Honor zudem einen Wintersport-Modus für Ski, Snowboard und Co. ein, darüber hinaus kann die Uhr auch Schlafphasen messen und euren Stress aufzeichnen.

Virtueller Fitness-Guide in der Honor Watch ES

Wem die Honor Watch GS Pro zu groß ist, der sollte sich die Honor Watch ES anschauen. Den neuen Fitness-Tracker sollt ihr als Personal-Trainer am Handgelenk einsetzen und hierfür zeigt die Uhr Animationen, die Übungen und Bewegungsabläufe zeigen. Hierfür nutzt die Uhr ihr 1,64 Zoll großes AMOLED-Display, das mit 456 x 280 Pixeln auflöst. Dabei ist die Uhr mit nur 10,7 Millimetern Dicke und einem Gewicht von 21 Gramm kompakt genug, um am Handgelenk nicht sonderlich zu stören.

Die Akkulaufzeit gibt Honor mit 10 Tagen an und dank Schnellladefunktion ist die Honor Watch ES innerhalb von 100 Minuten wieder komplett aufgeladen. Einen Boost von 70 Prozent gibt es dabei schon innerhalb von 30 Minuten. Auch im günstigeren Modell setzt Honor einen Herzfrequenzsensor sowie einen SpO2-Sensor ein. Auf GPS und GLONASS müssen Käufer der Watch ES jedoch verzichten.

Die Honor Watch GS wird in den Farben Schwarz, Weiß und Blau für 249 Euro auf dem deutschen Markt erscheinen. Der günstigere Fitness-Tracker Watch ES wird 99 Euro kosten. Hier stehen die Farben Schwarz, Weiß und Pink zur Auswahl.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.