Huawei Mate 40: Erstes Bild zeigt Oktagon-Kamera

Kommt das neue Huawei-Flaggschiff mit neuem Design? 2 Min. lesen
News huawei  / Benjamin Lucks
Huawei hat ein erstes Bild des Hauwei Mate 20 auf Weibo gepostet.

Huawei hat auf der Social-Media-Plattform Weibo ein erstes Bild vom neuen Huawei Mate 40 gezeigt. Dort zu sehen ist die Silhouette des kommenden Smartphones und eine leichte Andeutung der Kamera. Vervollständigt man die Linie auf der Rückseite, wird das neue Smartphone einen Kamerabuckel in Oktagon-Anordnung bekommen.

Der chinesische Hersteller bereitet aktuell den Launch seines nächsten Flaggschiff-Smartphones vor. Nachdem das Huawei P40 Pro+ im Test schon mit sehr hochwertiger Hardware glänzen konnte, wartet die Tech-Welt gespannt auf die Neuerungen der Mate 40 Serie. Denn während Huaweis P-Serie in der Regel mit sehr guten Kameras auftrumpft, probiert sich das Unternehmen in seiner Mate-Serie an neuen Technologien wie Reverse Wireless Charging (Erstmals im Mate 20 Pro) aus. Auf Weibo zeigt Huawei nun ein erstes Bild des neuen Smartphones.

Die Kamera des Huawei Mate 20 wird offenbar eine Achteck-Form aufweisen.

Die Kamera des Mate 40 weist offenbar eine Achteck-Form auf.

Das Foto zeigt die Umrisse des Geräts und deutet den Kamerabuckel auf der Rückseite leicht an, die Hälfte des Buckels besitzt dabei vier Ecken. Vervollständigt man die Kamera, ergibt sich also ein Achteck, das ziemlich viel Platz auf der Rückseite des Smartphones einnimmt. Den vielen Platz könnte Huawei für die Platzierung von vier oder sogar fünf Kameras nutzen und eventuell die leistungsstarke Periskop-Kamera aus dem Huawei P40 Pro (Test) übertragen. Darüber hinaus zeigt das Foto auch das Datum der Präsentation. Ob es sich beim gezeigten Bild nun um das Mate 40, Mate 40 Pro oder womöglich eine Pro Plus Variante handelt, ist aktuell noch unklar.

Gewissheit noch im Oktober

Welche Überraschungen es bei Huaweis neuem Flaggschiff geben wird, erfahren wir noch im Oktober. Denn auf dem Bild ist auch das offizielle Datum der Produktpräsentation zu sehen. So werde Huawei das Mate 40 am 20. Oktober um 20 Uhr vorstellen. Wollt ihr den Live-Stream hierzulande verfolgen, müsst ihr um 14 Uhr einschalten.

Spannend wird der Launch des Mate 40 übrigens auch, da Huawei sich erstmals an einer Zwei-Prozessor-Strategie versuchen könnte. Wie der Hersteller Samsung würde das Mate 40 dann nur in China mit dem neuen Kirin 1000 SoC ausgeliefert werden und in anderen Märkten mit vergleichbaren Prozessoren von Qualcomm oder Mediatek. Durch diese Entscheidung könnte Huawei einige Probleme seines Handelsembargos mit den USA umgehen. Wie genau die Strategie aussehen wird, erfahren wir womöglich schon in wenigen Wochen. Seid ihr auch schon so gespannt wie wir?



Quelle : Weibo


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.