Huawei P30 Pro New Edition: Promo verrät die Neuauflage vorab

Release des Handys wohl Mitte Mai 2 Min. lesen
News huawei  / Tim Metzger

Das beliebte Huawei P30 Pro soll wohl bald als New Edition nochmal in Deutschland an den Start gehen. Im Gegensatz zu den neuen Huawei-Handys bietet das P30 Pro NE weiterhin Google-Dienste – Folgendes ist dazu bislang bekannt.

Huaweis ursprünglich im Frühjahr 2019 erschienenes Flaggschiff-Smartphone kehrt in Kürze als P30 Pro New Edition zurück. Bestätigt wurde dessen Existenz auf zwei verschiedenen Promo-Webseiten von Huawei Deutschland. In den Teilnahmebedingungen der beiden Anfang Mai gestarteten Werbeaktionen steht, dass auch das Huawei P30 Pro New Edition ab dem 15. Mai daran teilnimmt.

Die Teilnahmebedingungen der neuen „Klingt genial“-Aktion von Huawei.

Alter Wein in neuen Schläuchen

Im Januar ging der chinesische Hersteller mit dem Huawei P30 Lite New Edition ebenso vor, auch dieses 2019 gestartete Modell erhielt eine Neuauflage. Dabei handelt es sich um eine leicht veränderte Variante, die etwas mehr Arbeits- und Gerätespeicher sowie eine schärfere Frontkamera bietet. Somit stellt es kein komplett neues Smartphone dar, weshalb es die Google-Zertifizierung beibehalten konnte.

Ähnlich dürfte dies beim neuen P30 Pro NE der Fall sein. Infos zur Ausstattung des Handys gibt es aktuell nicht, doch vermutlich erscheint es nur in einer größeren Speicherausführung mit minimalen Änderungen. Das Huawei P30 Pro (Test) ist auch 2020 noch ein sehr gutes Oberklasse-Gerät, welches durch seine lange Akkulaufzeit und hervorragende Kamera-Ausstattung hervorsticht.

Das Design und die Kernmerkmale der New Edition dürften identisch zum normalen P30 Pro sein.

Nahezu identisches Handy, dafür auch mit Google-Diensten

In erster Linie entscheidet sich Huawei wohl zu diesem Schritt, um die Verkäufe anzukurbeln. Aufgrund der vorinstallierten Google-Dienste könnte es für viele Interessenten eine bessere Wahl als das neuere P40 Pro (Test) sein. Seit der im Herbst 2019 veröffentlichten Mate 30-Serie gibt es auf neuen Smartphones des Herstellers nur die Huawei AppGallery, da Huawei die Google-Zertifizierung aufgrund des US-Embargos entzogen wurde. Dieses Software-Manko hemmt vermutlich spürbar die Verkaufszahlen. Zu welchem Preis das P30 Pro NE erscheint, bleibt abzuwarten.


Quellen :

Huawei
Caschys Blog (Via)
Notebookcheck (Via)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.