Huawei P40 Lite: Mittelklasse-Smartphone mit 48 MP Quad-Kamera für 299 Euro

Spannendes Gesamtpaket zum spannenden Preis? 2 Min. lesen
News huawei  / Leonardo Ziaja

Mit dem P40 Lite bringt Huawei schon vor dem Flaggschiff ein neues Smartphone aus der P-Serie auf den Markt. Allerdings ist dieser Schritt nicht unbedingt ungewöhnlich, der chinesische Hersteller hat schon öfters ein abgespecktes Smartphone vor dem eigentlichen Top-Model der Serie vorgestellt. Doch was hat das Huawei P40 Lite zu bieten? Wir konnten uns das Smartphone bereits näher ansehen!

Moderner Look mit Punch Hole Display!

Huawei stattet das P40 Lite mit einem 6,4 Zoll großen LCD-Panel aus, das mit 2.310 x 1.080 Pixel auflöst und ca. 398 ppi erreicht. Statt einer Notch setzt das Smartphone auf ein Punch-Hole in der linken, oberen Ecke. Dort sitzt eine Frontkamera mit 16 Megapixel (f/2.0 Blende). Im Inneren verbaut Huawei den Kirin 810 SoC, einen Octacore-Prozessor mit bis zu 2,27 GHz. Dazu gibt es 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher – letzterer kann per NM-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden.

Featurepalette klingt vielversprechend: 40W Supercharge und NFC

Der Akku leistet bis zu 4.200 mAh und kann über USB Typ-C mit bis zu 40 Watt geladen werden (30 min für ca. 70% Akku-Ladung). Weitere Features sind NFC, Bluetooth 5.1, Wi-Fi 5 (alias 802.11ac) sowie ein 3,5 mm Klinkenanschluss. Entsperrt wird das Huawei P40 Lite übrigens per Fingerabdrucksensor, der im Powerbutton auf der rechten Seite sitzt. Das klappte auf den ersten Blick wirklich zuverlässig und schnell. Das Gehäuse ist aus Aluminium und Glas gefertigt, auf den ersten Eindruck hinterließ das Huawei P40 Lite einen sehr soliden Eindruck.

Quad-Kamera mit hoher Auflösung

Auch die Kamera klingt vielversprechend, so gibt es satte vier Sensoren zum Knipsen. Neben einem 48 MP Hauptsensor (f/1.8 Blende) stehen ein 8 MP Ultraweitwinkel-Sensor (f/2.4), ein 2 MP Makro-Sensor sowie ein 2 MP Tiefen-Sensor für Portraitaufnahmen zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt Android Open-Source-Version 10 zum Einsatz, dazu gibt es EMUI 10 inklusive Huawei App Gallery.

Die Google-Services sind also nicht mit an Bord, allerdings baut Huawei seine Dienste gerade massiv aus und erweitert das Angebot immer weiter. Dazu gibt es das neue Huawei App Gallery Zukunftsversprechen, mit dem der Hersteller neben Top-Apps auch Android, Security-Patches und zwei Jahre Herstellergarantie verspricht.

Preis, Vorbestelleraktion und Verfügbarkeit

Das Huawei P40 Lite geht in den Farben Crush Green, Midnight Dark sowie Sakura Pink zum Preis von 299 Euro UVP an den Start. Es ist ab heute vorbestellbar und ab dem 26. März 2020 im Handel erhältlich. Sehr spannend: bei Vorbestellungen vom bis zum 06. April 2020 gibt es die Huawei FreeBuds 3 (Test) mit einer UVP von 179 Euro kostenlos dazu! Weitere Details gibt es bei HUAWEI auf der Webseite.


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.