Intel Core i7-10810U aufgetaucht – neues Topmodell für Notebooks?

Erstmals aufgetaucht in einem Lenovo Notebook! 2 Min. lesen
News intel  / Leonardo Ziaja
Die Intel Comet Lake Prozessoren gibt es in insgesamt acht Varianten, darunter Core i3-, Core i5- und Core i7-Modelle.

Die aktuellen Prozessoren der 10. Generation für Notebooks wurden bereits im Sommer letzten Jahres vorgestellt. Bis dato war der Intel Core i7-10710U das Top-Modell der Reihe, das könnte sich jedoch bald ändern!

Wie Anandtech.com berichtet, ist eine sogenannte „Product Change Notification (PCN)“ aufgetaucht. Diese wurde im Zuge eines neuen Produktionsstandorts für Vietnam veröffentlicht und nennt einen bisher unbekannten Prozessor – einen Intel Core i7-10810U. Bisher galt der Core i7-10710U als Top-Modell der Intel Comet Lake-U Serie, nun soll das Lineup um ein neue CPU erweitert werden.

Lenovo ThinkPad X1 Carbon 2020 enthüllt die neue CPU

Intel erweitert das Portfolio von Zeit zu Zeit, um OEM-Partnern die Möglichkeit zu geben, neue Modelle mit ggf. mehr Leistung auf den Markt zu bringen. In welchen Notebooks der Core i7-10810U verbaut sein wird, ist aktuell natürlich noch unklar. Lenovo hat jedoch als erster Hersteller mit dem ThinkPad X1 Carbon 2020 ein Gerät enthüllt – und gleichzeitig Spezifikationen angegeben.

Bild: Lenovo

Der Intel Core i7-10810U soll demnach sehr ähnlich zum bisherigen Top-Modell der Reihe, dem Core i7-10710U, sein. Die CPU soll über 6 Kerne, einen Basis-Takt von 1,1 GHz und einen Turbo-Takt von 4,7 GHz verfügen. Der einzige Unterschied: vPro – ein Tool für Business-Notebooks mit Management-Features wie beispielsweise Fernwartung.

Neues Intel-Produktionsstätte in Vietnam für Comet Lake-U

Darüber hinaus spricht das mittlerweile gelöschte Intel-Dokument auch von anderen Modellen, die in der neuen „Assembly, Test and Finish site“ hergestellt werden. Insgesamt fünf CPU-Typen möchte Intel in Vietnam scheinbar produzieren: Core i7-10710U, Celeron 5205U, Core i5-10510U sowie Core i3-10110U – allesamt bereits bekannte Modelle.

Sehr spannend ist übrigens, dass die aufgeführten Modelle weiterhin nach dem „A0“-Core-Stepping hergestellt werden. Ganz konkret werden die CPUs also noch auf einen Support für LPDDR4X verzichten müssen. Wie Intel gegenüber Anandtech jedoch bestätigte, wird die Produktion der Comet Lake-U Modelle bald auf das „K1“-Core-Stepping umgestellt, die eine Unterstützung für den stromsparenden LPDDR4(X)-Speicher ermöglicht.


Quellen :

Anandtech
Lenovo


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.