Kein Scherz: Aldi verkauft Gamer-Boxspringbett für rund 750 Euro

Mit Extras, die Gamern gefallen? 2 Min. lesen
News aldi  / Benjamin Lucks

Steht ein neues Gamer-Bett neben Zwiebeln, Tomaten und Energy-Drinks auch schon auf eurer Einkaufsliste für den nächsten Besuch bei Aldi? Falls nicht, solltet ihr euch das Boxspringbett beim Discounter vielleicht einmal näher anschauen. Zum Preis von knapp 750 Euro verbaut der Hersteller einige Gaming-Extras und meint damit die Anforderungen von Gamern zu kennen. Ist die Schlafgelegenheit wirklich etwas für echte Gamer?

Immer wieder versuchen Möbelhersteller, auf die aktuellen Trends in der Elektronikbranche aufzuspringen. Beispielsweise finden sich in vielen Möbelkaufhäusern inzwischen Sofas mit integrierten Bluetooth-Lautsprechern und HiFi-Sessel gab es schon in den 90er Jahren. Spannend wird es aber erst, wenn Hersteller ihre Möbel auf bestimmte Käufergruppen auslegen. Zu sehen und zu kaufen gibt es das beim Discounter Aldi in Form des Gaming-Boxspringbett. Ein Blick in die Montageanleitung verrät, dass das Bett vom deutschen Hersteller Meise Möbel stammt.

Dieses kostet nach der Mehrwertsteuersenkung inklusive Lieferung zur Haustür 755,63 Euro und kann im Onlineshop von Aldi Süd und Aldi Nord ab dem 20. August bestellt werden. Wie für Boxspringbetten üblich sucht man Lattenrost und Kaltschaummatratze vergebens. Stattdessen ist das Bett in Schichten aufgebaut, Bettkasten und Topper sowie eine Box-Matratze mit 2 Bonnell-Federkernen sind im Preis enthalten. Somit liegt ihr beim Gamer-Boxspringbett 62 Zentimeter hoch. Zu diesen konventionellen Eigenschaften gibt es nun zwei Extras für Gamer.

USB-Stecker und LED-Leisten

Im Bett integriert sind zwei herkömmliche USB-A-Anschlüsse, über die ihr Smartphones oder eure Smartwatch aufladen könnt. Diese befinden sich an einer der Seiten des Kopfteils – auf den Bildern wechselt die Position leider immer wieder und es wird nicht ganz klar, wo sich die Anschlüsse konkret befinden. Für den Anschluss von Gaming-Controllern könnte die Positionierung auf Schulterhöhe beim Sitzen durchaus praktisch sein. Für das Aufladen von Smartphones ist sie eher unpraktisch.

» Zum Angebot bei Aldi Nord

» Zum Angebot bei Aldi Süd

Im Kopf- und Fußteil finden sich zusätzlich zwei LED-Leisten, die sich über eine mitgelieferte Fernbedienung aktivieren und in der Farbe ändern lassen. Eine Anbindung an euer Smart Home ist dabei offenbar nicht möglich, da Aldi nichts über ein integriertes WLAN-Modul oder über eine Kompatibilität zu HomeKit, ZigBee und Co. schreibt. Durchaus erfreulich sind allerdings die drei Jahre Garantie, die herstellerseitig vorhanden sind. Ob das Bett für echte Gamer taugt, bleibt wohl jedem selbst überlassen.

Der Preis des Bettes bei Aldi ist aber überraschend gut. Wir konnten das Meise Boxspringbett „Gaming“ bei einem anderen Möbelhändler nur für knapp 1.000 Euro finden. Bei Interesse könnt ihr also durchaus zuschlagen, zumal viele Onlineshops für Möbel euch den Versand per Spedition teuer bezahlen lassen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.