LG stellt QNED-Fernseher mit 30.000 LEDs vor

1 Min. lesen
News  / Robin Cromberg

LG hat angekündigt, zur CES 2021 Anfang Januar seine neuen QNED Mini LED-Fernseher vorzustellen. Diese sind mit bis zu 30.000 Mini-LEDs auf 2.500 dimmbaren Zonen ausgestattet und sollen bis zu 120 Hertz schaffen.

QNED steht für eine Wortkombination aus Quantom Dot und NanoCell – den hier zum Einsatz kommenden Technologien – sowie Emission Diode. Fernseher der QNED-Serie sollen LCD-TVs in Sachen Helligkeit und Kontrast weit überlegen sein und selbst gegenüber OLED die Nase bei der maximalen Helligkeit vorn haben. OLED-TVs stellen nach wie vor die Speerspitze im LG-Portfolio dar. Durch die Kombination der beiden genannten Technologien verspricht LG zudem eine besonders präzise Farbdarstellung.

LG-OLED-TV-WX-Cinema

Die QNED-Serie soll den OLED-Spitzenmodellen in Sachen Helligkeit überlegen sein (Bild: LG)

Einen konkreten Helligkeitswert gibt LG noch nicht an, wird diesen aber vermutlich zusammen mit den einzelnen Modellen bei der CES 2021 mitteilen. Das Kontrastverhältnis dagegen liege für das 86-Zoll 8K QNED-Modell bei 1.000.000:1. Dies wird durch die Local-Dimming-Technologie sowie 2.500 Dimmzonen ermöglicht, auf die sich 30.000 Mini-LEDs verteilen.

Insgesamt umfasst die Serie zehn neue 4K- und 8K-Fernseher, die verschiedene Bildschirmdiagonalen bis zu 86 Zoll abdecken. Einige der Modelle bieten zudem Bildwiederholraten bis 120 Hertz, womit bei derart hohen Auflösungen eine Anbindung via HDMI 2.1 vorausgesetzt wird.

Die neuen Fernseher der QNED-Reihe werden auf der CES 2021 genauer vorgestellt. Die Messe findet vom 11. Januar bis zum 14. Januar rein virtuell statt, wir werden über die vorgestellten Messehighlights wie gewohnt berichten.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.