Microsoft Surface Duo: Was bisher bekannt ist

Faltbares Smartphone mit zwei Bildschirmen 3 Min. lesen
News microsoft  / Benjamin Lucks
Das Microsoft Surface Duo bietet zwei Touch-Screens, die über ein Scharnier miteinander verbunden sind.

Mit dem Surface Duo arbeitet Microsoft an einem faltbaren Smartphone. Statt dabei auf einen faltbaren Bildschirm zu setzen, nutzt der Hersteller zwei Touchscreens, die über ein 360-Grad-Scharnier verbunden sind. Wir fassen zusammen, was über das neue Konzept bekannt ist.

Bisherige Konzepte faltbarer Smartphones mit Touch-Bildschirmen wurden stets von Berichten über mangelnde Qualität begleitet. Die erste Version des Samsung Galaxy Fold musste aus diesem Grund sogar verschoben und nachgebessert werden. Erst im September 2019 erschien dann eine verbesserte Version. Microsoft scheint diese gravierende Fehlerquelle bei der Entwicklung des Surface Duo durch ein anderes Bedienkonzept zu umgehen.


Denn wie spätestens seit einem offiziellen Teaser-Video aus Oktober 2019 klar ist, nutzt Microsoft zwei Touch-Bildschirme, die über ein Scharnier miteinander verbunden werden. Ein solches Gerät kennt man bereits von LG, die im LG G8X ThinQ Duo ebenfalls zwei Bildschirme verbauen. Das Video zeigt zudem mehrere Einsatzmöglichkeiten, die durch das Konzept möglich werden. So lässt sich das Surface Duo auch in Laptop-Marnier auf den Tisch stellen und sogar eine Hülle mit integrierter Tastatur scheint Microsoft zu planen.

Technische Daten bislang nur Gerüchte

Welche Hardware das neue Gerät antreiben wird, verrät Microsoft aber noch nicht. Ein umfassender Leak aus vergangenem Mai lässt aber einige Spekulationen zu. Wie Windows Central berichtet, sollen im Microsoft Surface Duo zwei 5,6-Zoll-Bildschirme zum Einsatz kommen. Ein vorläufiges Datenblatt sehe laut Leak wie folgt aus:

Microsoft Surface Duo: Technisches Datenblatt (Gerücht)

TypHardware
DisplaysZwei 5,6-Zoll-AMOLED-Touchscreens
Auflösungen1.800 x 1.350
ProzessorSnapdragon 855
Arbeitsspeicher6 Gigabyte
Interner Speicher64 oder 256 Gigabyte
KameraEinzelne 11 Megapixel-Kamera
Akku3.460 Millamperestunden mit Schnelladefunktion
BetriebssystemAndroid 10
ZubehörSurface Pen
PreisUnbekannt

Sollten sich die technischen Daten bewahrheiten, wäre das Microsoft Surface Duo in der Smartphone-Oberklasse anzusiedeln. Allerdings ist der Akku mit einer Kapazität von nur 3.460 Milliamperestunden für ein Gerät mit zwei Bildschirmen recht schwach. Laut Leak soll das Gerät somit aber einen Tag lang durchhalten, ohne an die Steckdose zu müssen. Im Vergleich zu anderen High-End-Smartphones fällt zu dem der Einsatz einer einzigen Kamera auf. Andere Falthandys, wie das Galaxy Fold bieten ein System aus mehreren Kameras auf der Rückseite und zusätzlichen Kameras auf der Front. Microsoft soll eine einzelne Kamera mit 11 Megapixeln verbauen, die dank Umklappen auch für Selfies geeignet sein soll. Diese Vermutung wird durch die offiziellen Bilder und durch das Video bereits bestätigt.

Neues Entwicklerteam und Release im Winter

Im Juli hat Microsoft ein neues Entwicklerteam angeheuert, das wahrscheinlich am Betriebssystem des Surface Duo arbeiten wird. Das rund 60 Personen umfassende Team hat vorher für das Unternehmen Movial gearbeitet, das sich auf Android-Entwicklung spezialisiert. Microsoft bestätigte die Gerüchte gegenüber Windows Central, ließ den Einsatzzweck des neuen Teams aber offen. Die Entwicklung des angepassten Betriebssystems für das Surface Duo scheint Microsoft also selbst zu übernehmen. Somit könnte die Software sehr gut an das Gerät mit seinen zwei Bildschirmen angepasst sein und auch für künftige Android-Updates sind das gute Nachrichten.

Ein genaues Datum für das Erscheinen des Microsoft Surface Duo gibt es noch nicht. Allerdings spricht Microsoft selbst von einem Release im Winter. Die Videobeschreibung des Teaser-Videos auf YouTube beginnt mit der Aussage „Coming Holiday 2020“. Als Holiday-Season werden in den USA üblicherweise die Weihnachtsfeiertage beschrieben. Für neue Produkte ist ein Erscheinen gegen Jahresende aufgrund der Kauflaune zu Weihnachten zudem eine gute Entscheidung.


Quellen :

YouTube
Windows Central
Windows Central


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.