MSI bringt 400er-Mainboards für Intels neue Comet Lake-CPUs

Platinen für Z490- und B460-Chipsatz 2 Min. lesen
News msi  / Tim Metzger

MSI präsentiert pünktlich zum Start der neuen Desktop-Prozessoren von Intel frische Mainboards mit Z490- und B460-Chipsatz sowie dem Sockel LGA 1200. Wir zeigen euch die Highlights der MSI-Platinen.

Die neuen Mainboards unterstützen die Intel-CPUs der Comet Lake-S-Serie. Verbesserte Kühllösungen sorgen für eine zuverlässige Wärmeableitung und gute Voraussetzungen für Overclocking. Obwohl die neue CPU-Serie nicht PCIe 4.0 unterstützt, sind die Z490-Mainboards dafür ausgelegt. Damit sind sie für kommende Intel-Generationen zukunftssicher. Der PCIe 4.0-Support gilt nicht nur für den entsprechenden Steckplatz, sondern unter anderem auch für M.2-Slots. Module für schnelles 2,5G-Ethernet-LAN und Wi-Fi 6 integriert der taiwanische Hersteller ebenfalls.


Erstklassige Features in der MSI-Oberklasse

MSIs High-End-Platinen, das MEG Z490 Godlike und MEG Z490 ACE, bieten eine aktive Kühlung mit doppelt kugelgelagerten Lüftern und eine Metall-Backplate. Zudem sind ein hochwertiger ALC1220-Audiochip sowie ein DAC und Kopfhörer-AMP vorhanden. Das Godlike-Modell hat des Weiteren noch zwei Thunderbolt 3-Ports, 10G-LAN, gekühlte M.2-Slots und ein farbiges OLED-Display.

MPG für die Mittelklasse, MAG für Preisbewusste

Bei der anspruchsvollen MPG-Serie setzt der Hersteller auf eine Mystic Light-Beleuchtung mit RGB-LEDs und 29 Lichteffekten, die über das MSI Dragon Center steuerbar sind. Das MPG Z490 Gaming Carbon WiFi und MPG Z490 Gaming Edge WiFi bieten bis zu 20 Gbit/s schnelle USB-C-Anschlüsse gemäß USB 3.2.

Die MAG-Modelle fokussieren sich auf die wesentlichen Gaming-Features. Auch hier kommt ein erweitertes Kühlkörper-Design zum Einsatz. M.2-Slots für SSDs und 2,5G-LAN gibt es ebenfalls. MSI bietet die MAG-Mainboards nicht nur mit Z490-Chipsatz, sondern auch mit dem B460-Chipsatz für Einsteiger an. Abschließend erscheint noch eine Pro-Serie, die ebenfalls die neuen Features des MSI-Lineups aufweist. Sie richtet sich eher an den professionellen Büroeinsatz und beinhaltet ebenfalls Z490- und B460-Modelle.

Ein offizieller Verfügbarkeitstermin ist zurzeit unbekannt. Die Preise der neuen MSI-Platinen mit Z490-Chipsatz lauten wie folgt:

  • MEG Z490 Godlike = 769 Euro
  • MEG Z490 ACE = 409 Euro
  • MPG Z490 Gaming Carbon WiFi = 299 Euro
  • MPG Z490 Gaming Edge WiFi = 229 Euro
  • MPG Z490M Gaming Edge WiFi = 229 Euro
  • MPG Z490 Gaming Plus = 189 Euro
  • MAG Z490 Tomahawk = 209 Euro
  • Z490-A Pro = 179 Euro

Näheres zu den Modellen findet ihr auf der entsprechenden MSI-Webseite.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.