MSI MAG B550 Torpedo für AMD-Ryzen-CPUs vorgestellt

Mainboard für AMD Ryzen 3000 und Ryzen 4000G-Serien
News MSI  /  
MSI-MAG-B550-Torpedo Bild: MSI

MSI stellt das neue MAG B550 Torpedo Mainboard für AMD Ryzen Prozessoren der 3. Generation und die Ryzen 4000G-Serie vor.

Das neue MSI MAG B550 Torpedo ist für Ryzen-Prozessoren der dritten Generation sowie die Ryzen 4000G-Prozessorenserie konzipiert und unterstützt bis zu AMD Ryzen 9 3950X 16-Kern-Prozessoren. Die Ryzen 4000G-Serie wurde erst Ende Juli vorgestellt und ist in erster Linie für den Einsatz in vorkonfigurierten Fertig-PCs ausgelegt.

Ein 10-faches Dual-Rail-Power-System soll mit intelligenten Leistungsstufen und einem verlängerten Kühlkörper den Strombedarf von aktuellen Multi-Core-CPUs decken. Dabei kommt auch die M.2-SHIELD-FROZR-Technologie zum Einsatz, mit der die Temperatur von PCIe Gen4-SSDs aufrecht gehalten wird.

MSI-MAG-B550-Torpedo-CPU

Bild: MSI

Der STEEL-ARMOR-PCI-E-Steckplatz soll zudem Signale von PCI-E Gen4-Grafikkarten verstärken und vor elektromagnetische Interferenzen schützen. Auch anschlussseitig ist das MAG B550 Torpedo bestens für die Zukunft gewappnet. Die vorderen sowie hinteren USB-Typ-C-Anschlüsse unterstützen Typ-C-Geräte der neuesten Generation. Auch 2,5G-LAN mit LAN-Manager stellt schnelle Datenübertragungsgeschwindigkeiten und stabile Verbindungen für störungsfreies Online-Spiel sicher.

MSI gibt weder Informationen zur Verfügbarkeit noch zum Preis bekannt, versichert jedoch, das Mainboard sei „die ideale Wahl für preisbewusste Gamer“.

Quellen
  • MSI Pressemeldung

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Robin Cromberg ... studiert Asienwissenschaften und Chinesisch an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für die Ressorts Notebooks, Monitore und Audiogeräte bei Allround-PC.com zuständig, schreibt aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.