MSI MPG Z490 Carbon EK X: Neues WaKü-Mainboard für Intel-CPUs

Mit Monoblock für Custom-Wasserkühlung 1 Min. lesen
News msi  / Tim Metzger
Bild: MSI

MSI stellt mit dem MPG Z490 Carbon EK X ein weiteres Mainboard für die neuen Intel-Prozessoren vor. Es bietet einen Monoblock von EKWB für Computer mit einer Custom-Wasserkühlung. Weitere Infos zum MSI-Mainboard gibt es hier.

Nachdem MSI in der Vergangenheit bereits für eine wassergekühlte Grafikkarte mit EKWB kooperiert hatte, folgt nun ein weiteres Produkt aus der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Das MPG Z490 Carbon EK X reiht sich in der oberen Mittelklasse des aktuellen Z490-Lineups von MSI ein.

Marktstart noch im Juni für knapp 450 Euro

Es basiert auf dem MPG Z490 Gaming Carbon WiFi, welches 299 Euro kostet. Einen offiziellen Europreis nannte MSI bislang nicht, doch der US-Preis beläuft sich auf 399,99 Dollar und im Webshop von EK Water Blocks ist es bereits für 449,90 Euro gelistet. Damit ist es sogar teurer als das MEG Z490 ACE (409 Euro), welches wir bereits mit dem neuen Intel Core i9-10900K und Core i5-10600K getestet haben.

Laut der MSI-Pressemitteilung startet das Mainboard ab Mitte Juni im Handel, auf der EKWB-Webseite ist als Versanddatum aktuell konkret der 22. Juni angegeben. Im Lieferumfang befindet sich abseits der Platine noch ein passender Monoblock, ein Wasserleck-Tester und das restliche Mainboard-Zubehör mitsamt SATA-Kabeln und WLAN-Antennenmodul.

Bild: MSI

Optisch verfügt das Mainboard über ein dunkles Carbon-Design und es gibt natürlich eine Mystic Light-RGB-Beleuchtung – auch auf dem Monoblock. Einen USB 3.2-Anschluss mit bis zu 20 Gbit/s sowie 2,5 Gbit/s-LAN und Wi-Fi 6 bietet das MPG Z490 Carbon EK X ebenfalls. Als Sockel kommt der neue LGA 1200 zum Einsatz, weshalb es mit den seit kurzer Zeit verfügbaren Comet Lake-S-Prozessoren kompatibel ist.


Quellen :

EKWB (Webshop)
MSI


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.