Nokia 7.3 zeigt sich erstmals auf Leaks

Schlichtes Design mit Punch-Hole-Notch 2 Min. lesen
News nokia  / Benjamin Lucks

Das Nokia 7.3 ist erstmals auf Leaks aufgetaucht! Ein Twitter-Nutzer zeigt dabei Renderbilder des Smartphones, das mit kreisrunder Kamera auf der Rückseite und Punch-Hole-Notch durchaus hochwertig anmutet. Neben Bildern gibt es auch erste Informationen zu vielversprechenden Spezifikationen.

Erst kürzlich präsentierte Nokia die neuen Geräte 8.3 5G, 3.4 und 2.4 im Rahmen eines Live-Streams auf YouTube. Dabei stand das Nokia 8.3 5G als neues Flaggschiff im Vordergrund*, doch kurz nach der Ankündigung zeigen Leaks ein weiteres interessantes Nokia-Smartphone. Der szenebekannte Leaker OnLeaks zeigt dabei Renderbilder, auf denen das Handy mit Punch-Hole-Notch und kreisrunder Kamera auf der Rückseite zu sehen ist. In den Kommentaren kommt das Design gut an, lediglich das recht große Kinn samt Nokia-Logo bekommt viel Kritik ab. Dabei ist der Rand unter dem Smartphone-Display gemeint.


Ebenfalls zu sehen ist ein Kopfhöreranschluss an der Unterseite und ein System aus vier Kameras auf der Rückseite, unter denen ein Fingerabdrucksensor sitzt. Als Kamera-Setup wird für das Nokia 7.3 ein Hauptsensor mit 48 Megapixeln gehandelt. Zusätzlich könnte Nokia weitere Kameras mit Tele- und Weitwinkeloptik sowie einen Tiefensensor zur Orientierung bei Porträtaufnahmen verbauen. Die Selfie-Kamera soll 24 Megapixel bieten. Ähnliche Setups finden in vielen Geräten der Smartphone-Mittelklasse Einsatz.

SD 690 und vielversprechender Akku

Das Magazin IPEE World will bereits erste Spezifikationen des Nokia 7.3 erfahren haben. Dabei soll ein Snapdragon 690 SoC zum Einsatz kommen, der bereits für den neuen Mobilfunkstandard 5G gerüstet ist. Über Speicherkonfigurationen äußert sich das Magazin noch nicht. Allerdings bestätigt IPEE World Schnellladen mit 15 Watt und eine Akkukapazität von 4.000 Milliamperestunden. Hierfür bietet das Smartphone an der Unterseite einen USB-C-Anschluss.

Wann genau das Smartphone mit 6,5-Zoll-Display erscheinen wird, ist aktuell noch nicht klar. Weder Nokia selbst, noch Leaker haben sich diesbezüglich geäußert. Gleiches gilt für den Preis, allerdings passen die Spezifikationen recht gut in die Smartphone-Mittelklasse. Da das Nokia 8.3 5G für 649 Euro in den Handel kommt, könnte der Preis des Nokia 7.3 deutlich darunter liegen. Das teurere Modell bietet mit dem Snapdragon 765G den schnelleren Prozessor und wird als Smartphone der Oberklasse gehandelt.

*externer Link



Quelle : IPEE World


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.