OnePlus 8 (Pro) – Top-Smartphones offiziell vorgestellt

Mit Top-Ausstattung zum neuen Flaggschiff-Killer? 3 Min. lesen
News oneplus  / Leonardo Ziaja
OnePlus 8 und 8 Pro - Titelbild

Auf einer Online-Pressekonferenz hat OnePlus soeben seine neusten Smartphones vorgestellt – das OnePlus 8 und 8 Pro. Einige Features wurden bereits häppchenweise durch Vorankündigungen bekannt, nun gibt es jedoch alle wichtigen Details zu den Geräten. Wir konnten bereits vor Launch einen ersten Eindruck zum Pro-Gerät erfahren – hier die wichtigsten Infos!

Wie schon zur letzten Generation präsentiert OnePlus gleich zwei Smartphones, ein normales Flaggschiff und eine stärkere Pro-Variante. Die beiden Modelle unterscheiden sich in der Größe, bieten teilweise jedoch auch unterschiedliche Features. Starten wir mit dem Design, hier setzen beide Geräte auf ein schickes Gehäuse aus Aluminium mit einer Rückseite aus Glas. Auf der Front setzt OnePlus auf Corning Gorilla Glas mit abgerundeten Seiten.

Pro-Modell mit 120 Hz QHD+ Display

Auf der Front setzt das OnePlus 8 auf ein 6,55 Zoll Fluid AMOLED Panel, welches mit 2.400 x 1.080 Pixel auflöst und erhöhte Wiederholfrequenz von 90 Hz bietet. Das Pro-Modell geht da noch einen Schritt weiter und bekommt ein 6,78 Zoll Fluid AMOLED mit 3.168 x 1.440 Pixel. Zudem bietet das Display eine erhöhte Bildwiederholrate von 120 Hz sowie ein Touch Sampling von 240 Hz.

Beide Smartphones unterstützten HDR10+ Inhalte, zudem sollen die Displaypanels besonders farbgenau sein. Eine weitere Besonderheit ist „MEMC“, eine Technologie, die bereits auf dem TV-Markt gängig ist. Sie generiert zusätzliche Bilder (Frames) mittels Interpolation und macht Videoinhalte, bspw. mit 30/60 fps, noch flüssiger. Darüber hinaus verspricht OnePlus eine Spitzenhelligkeit von bis zu 1.300 nits, ein beachtlicher Wert.

Aktuellste Top-Hardware inklusive 5G-Modem

Im Inneren steckt bei beiden Modellen ein Qualcomm Snapdragon 865 Prozessor mit acht Kernen und bis zu 2,84 Ghz. Dazu gibt es 8/12 Gigabyte LPDDR5 Arbeitsspeicher (LPDDR4X beim OnePlus 8) sowie 128/256 GB internen UFS 3.0 Speicher. Eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte ist nicht vorgesehen. Allerdings bekommen beide Smartphones ein Qualcomm X55 Modem und sind so für den neuen 5G-Mobilfunkstandard ausgerüstet. Dazu gibt es Wi-Fi 6 (802.11ax), Bluetooth 5.1, NFC sowie Dual-SIM. Weitere Features könnt ihr in der unten stehenden Datentabelle nachlesen.

Der Akku im OnePlus 8 leistet bis zu 4.300 mAh, im OnePlus 8 Pro sind es satte 4.510 mAh. Beide Geräte werden über Warp Charge 30T mit bis zu 30 Watt geladen. Beim 8er ist der Akku bereits nach 22 Minuten bei 50%, das Pro-Modell braucht 23 Minuten – so der Hersteller. Doch das ist nicht genug, OnePlus implementiert endlich kabelloses Laden – allerdings nur im OnePlus 8 Pro. Hierfür gibt es zum Launch auch das neue Warp Charge 30 Wireless Ladegerät, welches ebenfalls mit bis zu 30 Watt arbeitet. Hiermit sollen laut OnePlus rund 50% in 30 Minuten erreicht sein.

Beide Kameras erhalten vielversprechendes Upgrade

In punkto Kamera bringt das OnePlus 8 ein Trio-Setup mit sich, der Hauptsensor löst mit 48 Megapixel (f/1.75, Sony IMX586) auf und bietet OIS + EIS. Dazu gibt es eine 2 Megapixel Makrokamera (f/2.4) und eine 16 Megapixel Ultraweitwinkelkamera (f/2.2). Für Selfies steht ein 16 Megapixel Sensor (f/2.0) zur Verfügung, der in einem kleinen Punch-Hole sitzt.

Das OnePlus 8 Pro dagegen bekommt eine Quad-Kamera, ebenfalls mit einem 48 Megapixel Hauptsensor (f/1.78, Sony IMX689). Dazu gibt es eine 8 Megapixel Telephotokamera (f/2.44, OIS) mit 3-fachem Hybrid-Zoom, eine 48 Megapixel Ultraweitwinkelkamera (f/2.2) und eine 5 Megapixel Farbfilterkamera (f/2.4). Die Frontkamera ist ähnlich zur Non-Pro-Variante, bietet allerdings eine f/2.45 Blende.

Premium-Smartphone zum Premium-Preis

Beide Smartphones starten bereits ab dem 21. April 2020 – beispielsweise bei Amazon.de*. Das OnePlus 8 gibt es ab 699 Euro UVP, das Pro-Modell startet ab 899 Euro UVP. Als Farben stehen neben „Onyx Black“ auch „Glacial Green“ sowie „Ultramarine Blue“ (nur 8 Pro) zur Auswahl. Darüber hinaus soll Anfang Mai noch das OnePlus 8 in „Interstellar Glow“ folgen. Der Wireless-Charger ist ebenfalls ab dem 21.04. erhältlich und soll 69,95 Euro UVP kosten.

OnePlus 8 Pro – Unboxing und erster Eindruck


OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro – Spezifikationen

ModellOneplus 8
OnePlus 8 Pro
ProzessorQualcomm Snapdragon 865, Octa-Core, 7nmQualcomm Snapdragon 865, Octa-Core, 7nm
GPUAdreno 650Adreno 650
Arbeitsspeicher8/12 GB LPDDR4X8/12 GB LPDDR5
Interner Speicher, erweiterbar?128/256 GB UFS 3.0, nicht erweiterbar128/256 GB UFS 3.0, nicht erweiterbar
Akku4.300 mAh4.510 mAh
Quick-/Wireless-ChargingJa, bis zu 30 Watt / NeinJa, bis zu 30 Watt / Ja, bis zu 30 Watt
Display6,55 Zoll, Fluid AMOLED, 90 Hz6,78 Zoll, Fluid AMOLED, 120 Hz
Auflösung2.400 x 1.080 Pixel (FHD+)3.168 x 1.4470 Pixel (QHD+)
HauptkameraTriple-Kamera:
1: 48 MP Hauptsensor (Sony IMX586), f/1.75, OIS + EIS
2: 16 MP Ultraweitwinkel, f/2.2
3: 2 MP Makro, f/2.4
Quad-Kamera:
1: 48 MP Hauptsensor (Sony IMX689), f/1.78, OIS + EIS
2: 8 MP Telephoto, f/2.44, OIS
3: 48 MP Ultraweitwinkel, f/2.2
4: 5 MP Farbfiltersensor, f/2.4
Frontkamera16 MP, f/2.0 (Sony IMX471)16 MP, f/2.45 (Sony IMX471)
Karten-Slots2x Nano-SIM2x Nano-SIM
AnschlüsseUSB Typ-C 3.1USB Typ-C 3.1
Konnektivität5G NSA + SA, WiFi 6 (802.11ax), Bluetooth 5.1, NFC5G NSA + SA, WiFi 6 (802.11ax), Bluetooth 5.1, NFC
FringerprintsensorJa, im Bildschirm integriertJa, im Bildschirm integriert
BetriebssystemAndroid 10 + OxygenOSAndroid 10 + OxygenOS
IP-Ratingk.A.IP68
Abmessungen72,9 × 160,2 × 8,0 mm165,3 x 74,35 x 8,5 mm
Gewicht180 g199 g
FarbenOnyx Black, Glacial Green, Interstellar GlowOnyx Black, Glacial Green, Ultramarine Blue
Preis699 Euro - 8+128GB (Black, Green)
799 Euro - 12+256GB (Green, Glow)
UVP-Preise
899 Euro - 8+128GB (Black)
999 Euro - 12+256GB (Green, Blue)
UVP-Preise

*Das ist ein Affiliate-Link. Mit dem Kauf über diesen Link kannst du unsere Webseite einfach supporten – Vielen Dank!


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.