PlayStation 5: Sony gibt neuen Event-Termin bekannt

Livestream für PS5-Spiele 1 Min. lesen
News playstation  / Tim Metzger
Bild: Sony

Ein offizieller Livestream zur PlayStation 5 sollte ursprünglich am 4. Juni stattfinden, doch Sony verschob das geplante Event. Nun verkündete Sony einen neuen Termin. Es geht dabei hauptsächlich um Spiele für die PS5-Konsole.

Drei Tage vor dem eigentlichen Livestream-Termin entschied sich Sony für eine Verschiebung aufgrund der Black Lives Matter-Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus in den USA. Kürzlich folgte darauf ein Tweet des offiziellen PlayStation-Accounts. Demzufolge findet die Präsentation neuerdings am Donnerstag, dem 11. Juni, um 22 Uhr deutscher Zeit statt.


Ein entsprechender Eintrag im PlayStation-Blog besagt des Weiteren, dass der Livestream auf Twitch und YouTube übertragen wird und etwas länger als eine Stunde dauert. Es handele sich um eine vorab aufgenommene Ankündigung in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde. Sony stellt darin mehrere Spiele verschiedener Entwicklerstudios für die kommende Konsole vor – bei den meisten davon dürfte es sich um Launch-Titel handeln. Aufgrund nicht näher genannter Audio-Effekte empfiehlt Sony im Blog-Eintrag, den Livestream mit Kopfhörern zu verfolgen.

Welche PS5-Spiele zeigt Sony?

Aktuell sind bereits viele Spiele für die neue Konsolengeneration bestätigt, doch noch ist unklar, welche Titel Sony während der baldigen Präsentation zeigen wird. Erst kürzlich gab es bei einer Unreal Engine 5-Demo einen Ausblick auf die Next-Gen-Grafik. Neben Exklusivtiteln gibt es sicherlich auch Gameplay von Spielen anderer Publisher wie beispielsweise Ubisoft, Capcom oder Square Enix. Eventuell gibt es zudem Informationen zur Abwärtskompatibilität. Auch nach dem Livestream möchte Sony bis zum geplanten Release der PS5 weitere Details enthüllen.


Quellen :

PlayStation (Twitter)
PlayStation-Blog


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.