Preise der PS5 und Xbox Series X: Wie teuer werden die Konsolen?

So viel könnten sie kosten 1 Min. lesen
News  / Tim Metzger

Ende des Jahres erscheinen Sonys PlayStation 5 und die Microsoft Xbox Series X. Die zwei neuen Spielekonsolen werden bereits heiß von Gamern erwartet, doch wie fallen die Preise aus? Wir geben euch hier anhand der Vorabinfos eine Kosteneinschätzung.

Dem Release beider Konsolen zum Weihnachtsgeschäft steht aktuell nichts mehr im Weg, denn die Produktion der speziellen CPUs und GPUs von AMD läuft bereits fleißig und auch Sony und Microsoft gehen weiterhin von einem planmäßigen Marktstart aus.

Zu Beginn sind vermutlich nur wenige Einheiten der PS5 und Xbox Series X verfügbar, weshalb sie aufgrund der hohen Nachfrage wohl schnell ausverkauft sein dürften. Erfolgsentscheidend sind aber natürlich auch die Preise der Konsolen. Offizielle Angaben gibt es dazu noch nicht, denn Sony und Microsoft enthüllen diese Information wahrscheinlich erst innerhalb der nächsten Monate. Aktuell scheinen beide Unternehmen nur auf eine Preisangabe der Konkurrenzkonsole zu warten, um diese dann zu unterbieten.

Wahrscheinlich zwischen 399 und 499 Euro

Die Xbox One startete ursprünglich für 499 Euro und die PlayStation 4 für 399 Euro Ende November 2013. An diesem Preisbereich orientiert sich höchstwahrscheinlich auch die kommende Konsolengeneration. Microsofts Xbox-Manager Phil Spencer sagte diesbezüglich, dass das Unternehmen bei der Preisgestaltung flexibel bleibe. Ein Preis von unter 399 Euro ist allerdings unrealistisch.

Beide Unternehmen dürften die Konsolen zum Start womöglich bereits subventionieren, wenn die Preise unterhalb der 500-Euro-Grenze liegen. Aktuell ist davon auszugehen, dass die PlayStation 5 knapp 500 Euro und die Xbox Series X knapp 400 Euro anfangs kostet. Die letztendlichen Preise sind für die Fans der wohl entscheidende Faktor bei der Kaufentscheidung.



Quelle : IGN (Interview mit Phil Spencer)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.