PRO 24X 10M: MSI stellt neue All-in-One PCs vor

Für den Büroalltag oder das eigene Geschäft 3 Min. lesen
News msi  / Michael Faßbender
PRO 24X 10M von vorne Bild: MSI

MSI hat zwei neue All-in-One PCs für professionelle Anwendungen vorgestellt. Während der PRO 24X 10M besonders für Büroanwendungen konzipiert ist, hat MSI mit dem PRO 16T 10M ein Gerät für die Verwendung in Geschäften entworfen.

MSI PRO 24X 10M

Der Größere der beiden MSI All-in-One PCs bietet ein IPS-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 23,8 Zoll (siehe Titelbild oben), welches mit 1.920 x 1.080 Pixel in Full HD auflöst. Die Front verfügt über einen 2,2 mm dünnen Rahmen, zudem besitzt das Display eine Dicke von lediglich 6,5 mm. Das Gehäuse und der Fuß des Computers bestehen aus gebürstetem Edelstahl, was dem All-in-One einen recht schicken Look verleiht.

Im Inneren arbeitet ein Intel Core Prozessor der 10. Generation, ganz konkret verbaut MSI wahlweise einen Core i5-10210U oder Core i7-10510U. Dazu gibt es bis zu 32 Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher und bis zu 512 Gigabyte PCIe NVMe SSD-Speicher. Das Besondere des MSI Pro 24X 10M ist allerdings der duale LAN-Anschluss auf der Rückseite. Darüber hinaus befinden sich hier 2x USB 2.0 Typ-A, 2x USB 3.2 Gen1 Typ-A sowie 1x HDMI 1.4. Auf der linken Seite gibt es zudem zwei weitere USB 3.2 Gen1 Typ-A Ports, 2x 3,5 mm Klinkenstecker für Kopfhörer und Mikrofon sowie den Powerbutton.

Das sogenannte MSI Easy Maintenance Design soll Nutzern zudem einen einfachen Zugriff auf den 2.5“-Slot gewähren, dadurch soll sich der Speicher des Geräts problemlos erweitern lassen. Weitere Features sind ein Intel Wireless AC 9462 Modul sowie Bluetooth 5. Das im Lieferumfang enthaltene Netzteil bietet übrigens eine Leistung von bis zu 90 Watt.

PRO 16T 10M

Für die Verwendung in Läden mit Kundenkontakt bietet MSI den kompakten 15,6″ PRO 16T 10M an. Dieser ist mit COM- und USB-Anschlüssen ausgestattet und lässt sich somit mit allen POS-Geräten verbinden. So können Geschäfte direkt einen Barcode-Scanner oder Belegdrucker anschließen. Des Weiteren verfügt der All-in-One PC über eine Schnittstelle für einen Drucker oder Scanner.

Wie auch beim Pro 24 ist eine PCIe NVMe SSD verbaut, darüber hinaus lässt sich der Speicher durch eine 2,5″-Festplatte erweitern. Anschlussseitig gibt es insgesamt 4x USB 3.1 Gen1 Typ-A, 2x USB 2.0, 1x VGA out, 2x COM-Ports, 1x 3,5 mm Kombo sowie zwei RJ-45 LAN-Ports. Das Display löst mit 1.366 x 768 Pixel auf und ist wahlweise mit einem Touchpanel versehen. Im Inneren arbeitet ein Intel Celeron 5205U oder Intel Pentium Gold 6405U, dazu gibt es bis zu 32 Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher.

Preise & Verfügbarkeit

Die beiden neuen MSI All-in-One PCs sind bereits auf der Website von MSI gelistet, erste Shops nehmen die Modelle zudem bereits ins Angebot auf. Der MSI PRO 24X 10M ist ab 779,00 Euro UVP erhältlich, während der PRO 16T 10M derzeit in Deutschland noch keinen Preis hat. In den USA ist er jedoch bereits für 499 Dollar verfügbar. Weitere News und Testberichte zu MSI-Produkten findet ihr auf unserer Branding Page!


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.