RTX 3060 Ti: Weitere Nvidia-Grafikkarte kommt wohl noch 2020

Besser als eine RTX 2080 Super für unter 400 Euro? 2 Min. lesen
News nvidia  / Tim Metzger
Bild: Nvidia

Nvidia und AMD haben mittlerweile ihre neuen Grafikkarten vorgestellt und weitere Modelle dürften bereits in den Startlöchern stehen. Seit längerer Zeit kursieren bereits Gerüchte zu Ti-Modellen der RTX 3070 und RTX 3080, doch nun soll vor Jahresende eine RTX 3060 Ti erscheinen.

Ab Ende November wird es auf dem Grafikkartenmarkt nochmal richtig spannend, denn dann stellt sich heraus, ob AMD mit der RX-6000-Serie der hohen Nachfrage an Oberklasse-Grafikkarten zurechtkommt. Die bereits veröffentlichten Nvidia-Modelle RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090 sind weiterhin kaum erhältlich. Gerüchten zufolge möchte Nvidia aber zum Weihnachtsgeschäft noch eine Grafikkarte der Mittelklasse namens RTX 3060 Ti aus dem Hut zaubern. Bislang sind sowohl von AMD als auch seitens Nvidia nur Modelle der Oberklasse angekündigt, die mindestens 499 Euro kosten.

Die RTX 3060 Ti soll über eine GA104-200-GPU verfügen, eine abgespeckte Variante der Grafikeinheit in der RTX 3070. Statt 5.888 Shader hat die 200-Version 4.864 Shader, 152 statt 184 Tensor-Kerne und 38 statt 46 Raytracing-Kerne. Die Taktraten fallen offenbar ebenfalls geringer aus mit 1.410 bis 1.665 Megahertz (Boost) anstatt 1.500 bis 1.725 Megahertz. An Speicher ist laut den Leaks GDDR6 mit einer Kapazität von acht Gigabyte verbaut. Die Leistungsaufnahme (TDP) dürfte ungefähr 180 Watt betragen.

Mögliche Spezifikationen der RTX 3060 Ti im Vergleich zur restlichen Serie. (Bild: VideoCardz)

Möglicher Preis und Release der RTX 3060 Ti

Da die RTX 2060 für 369 Euro erschien, die RTX 2060 Super für 419 Euro und die RTX 3070 für 499 Euro, ist mit einem Startpreis von 399 Euro oder weniger auszugehen. Spekulationen zufolge soll die RTX 3060 Ti etwas schneller als eine RTX 2080 Super sein. Dies klingt durchaus plausibel, schließlich ist die RTX 3070 durchschnittlich auf dem Niveau einer RTX 2080 Ti.

Beim genauen Veröffentlichungstermin sind sich die Gerüchte noch uneinig. Ein Großteil geht davon aus, dass die neue Grafikkarte bereits am 17. November, also einen Tag vor dem AMD-Release, starten soll. Die chinesische Webseite EXPreview geht allerdings davon aus, dass Nvidia die Veröffentlichung auf den 2. Dezember verschoben hat. Wann des Weiteren die RTX 3070 Ti und RTX 3080 Ti erscheinen, ist weiterhin unklar. AMD dürfte in den nächsten Monaten ebenfalls noch günstigere Mittelklassemodelle präsentieren.


Quellen :

VideoCardz
EXPreview


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.