Samsung 980 Pro: PCIe 4.0 SSD soll bis August 2020 erscheinen

Transferraten bis 6,5 GB/s Lesen und 5 GB/s Schreiben 1 Min. lesen
News samsung  / Robin Cromberg
Samsung-SSD-980-Pro-NVME-1

Von der Samsung 980 Pro SSD fehlt seit Januar ein wirkliches Lebenszeichen, nun sprechen Leaks von einem Veröffentlichungstermin innerhalb der nächsten zwei Monate. Bei der 980 Pro handelt es sich um Samsungs erste SSD mit dem neuen PCIe 4.0-Standard.

Die Samsung 980 Pro SSD soll rasante Transferraten von bis zu 6,5 GB/s beim Lesen und 5 GB/s beim Schreiben erreichen. Grund für diese Leistung ist die neue PCI Express 4.0 Schnittstelle, welche derzeit Einzug im SSD-Markt hält. Bei unserem Test zu einer der ersten PCIe 4.0-SSDs, der Seagate FireCuda 520 (zum Test), lies die PCIe 4.0-Anbindung mit über 5 GB/s beim Lesen und über 4,4 GB/s beim Schreiben eindrucksvoll die Muskeln spielen. Samsung möchte diesen Wert nun offenbar überbieten.

Anders als Seagate lassen uns die Südkoreaner allerdings noch ein wenig zappeln. Ursprünglich sollte die im Januar 2020 vorgestellte 980 Pro bereits im Februar erscheinen. Nachdem dies nicht der Fall war, sollten zumindest im zweiten Quartal nähere Informationen veröffentlicht werden.

Leak-Experte Ice Universe (@UniverseIce), dessen via Twitter in Umlauf gebrachte Informationen sich in der Regel als authentisch erwiesen, verkündet nun ein baldiges Erscheinen der SSD. Demnach soll die Samsung 980 Pro SSD bereits „innerhalb zwei Monaten“ auf den Markt kommen. Spätestens im August 2020 könnten Kunden die schnelle SSD also in Händen halten.


Die Samsung 980 Pro soll im M.2-Format ausgeliefert werden, bei den möglichen Speicherkapazitäten soll der Kunde die Wahl zwischen 250 GB, 500 GB und 1 TB haben. Um die volle Leistung Samsungs erster PCIe-4.0-SSD abzurufen, werden ein Ryzen 3000-Prozessor samt X570-Mainboard oder ein Threadripper 3000 mit entsprechendem Mainboard vorausgesetzt.



Quelle : @UniverseIce via Twitter


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.