Samsung Galaxy A51 und Galaxy A71: Updates für die Mittelklasse

2 Min. lesen
News samsung  / Leonardo Ziaja

Neben dem Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite hat Samsung noch zwei weitere Smartphones im Gepäck, die Rede ist dabei vom Galaxy A51 und Galaxy A71. Beide Modelle wurden bereits vor einigen Tagen in Asien vorgestellt und kommen jetzt offiziell nach Europa. Was die beiden Smartphones gegenüber ihren Vorgängern besser können, haben wir kompakt für euch zusammengefasst.

Samsung Galaxy A51

Samsung verpasst dem Mittelklasse-Smartphone ein leichtes Upgrade und werkelt an wichtigen Stellschrauben. Das Galaxy A51 bekommt ein leicht größeres 6,5 Zoll sAMOLED-Panel mit einer FHD+ Auflösung spendiert. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es statt dem Infinity-U Display mit Drop-Notch nun das Infinity-O Design mit einer zentrierten Punch-Hole. Das sorgt für ein modernes Design, welches sich auch mit der quadratischen Kamera-Einfassung auf der Rückseite wiederspiegelt.

Samsung Galaxy A51 und A71

Im Inneren sitzt ein Samsung Exynos 9611 Prozessor mit vier Kernen und bis zu 2,3 GHz. Dazu gibt es einen Akku mit 4.000 mAh und 15 Watt Fast Charging über einen USB Typ-C Anschluss. Der Arbeitsspeicher bietet 4, 6 oder 8 Gigabyte, der interne Speicher beträgt 64 oder 128 Gigabyte und kann mit einer MicroSD-Karte erweitert werden. Weitere Features sind Dual-SIM, WLAN-AC, Bluetooth 5.0 sowie ein 3,5 mm Klinkenstecker.

In punkto Kamera kommt ein Quad-Setup mit einem 48 Megapixel starken Hauptsensor (f/2.0) zum Einsatz. Vervollständigt wird das Set von einer 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera (f/2.2), einem 5 MP Makro-Sensor (f/2.4) und einem weiteren 5 MP Tiefensensor (f/2.2). Auf der Front sitzt ein 32 Megapixel Sensor (f/2.2) für Selfie-Aufnahmen. Zum Entsperren gibt es einen On-Screen Fingerabdrucksensor, der unter dem OLED-Display sitzt.

Samsung Galaxy A71

Der „größere Bruder“ Galaxy A71 bleibt beim 6,7 Zoll großen sAMOLED-Panel, tauscht aber ebenfalls die Drop-Notch gegen ein Punch-Hole aus. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 730 Prozessor mit bis zu 2,2 GHz. Dazu gibt es einen 4.500 mAh Akku mit 25 Watt Fast Charging über USB Typ-C. Der Arbeitsspeicher beträgt 6/8 Gigabyte, der interne Speicher bietet bis zu 128 Gigabyte und kann ebenfalls per MicroSD-Karte erweitert werden.

Samsung Galaxy A51 und A71

Kameraseitig gibt es auch beim Galaxy A71 ein Quad-Setup, welches aus einem 64 MP Hauptsensor (f/1.8), einer 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera (f/2.2) sowie einem 5 MP Makro-Sensor (f/2.4) und einem weiteren 5 MP Tiefensensor (f/2.2) besteht. Wie schon beim Galaxy A51 ist auch beim A71 die Kamera quadratisch eingefasst. Auf der Front verbaut Samsung einen 32 Megapixel Sensor (f/2.2) für Selfies. Dazu gibt es dann noch Dual-SIM, WLAN-AC, Bluetooth 5.0 sowie einen 3,5 mm Klinkenstecker.

Preise und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy A51 und Galaxy A71 sollen noch im ersten Quartal 2020 auf den Markt kommen. Preislich werden sich das Samsung Galaxy A51 und Galaxy A71 an den Vorgängern orientieren, also vermutlich bei 349-449 Euro UVP für das A51 und 449-549 Euro UVP für das A71. Farblich stehen einige Varianten zur Verfügung, darunter beispielsweise Prism Crush Black, Weiß, Blau und Pink (Galaxy A51) sowie Prism Crush Black, Silber, Blau und Pink (Galaxy A71).


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.