Samsung Galaxy M21: Extrem günstiges Allrounder-Handy präsentiert

Mittelklasse-Smartphone mit riesigem Akku 2 Min. lesen
News samsung  / Tim Metzger
Bild: Samsung

Samsung bringt mit dem Galaxy M21 ein neues Mittelklasse-Handy nach Deutschland, dessen Preis in Anbetracht der Ausstattung schon fast an Dumping grenzt. Hier gibt es alle Infos zum M20-Nachfolger.

Der südkoreanische Hersteller veröffentlicht das Galaxy M21 für nur 219 Euro. Wer jetzt an ein langweiliges Billiggerät denkt, liegt falsch, denn das neue Samsung-Modell bietet allerlei Highlights, die wir euch folgend vorstellen.

Samsung setzt beim Akku und Display noch einen drauf

Das Wichtigste zuerst: wie beim ebenfalls günstigen Vorgänger, dem Galaxy M20, liegt der Fokus auf einer langen Akkulaufzeit. Im Galaxy M21 ist der Akku nochmal gewachsen und bietet nun eine Kapazität von stolzen 6.000 Milliamperestunden. Damit ist das neue Galaxy-Smartphone vielleicht sogar noch ausdauernder als das ähnlich teure Motorola Moto G8 Power. Geladen wird über USB-C mit einem 15-Watt-Netzteil.

Im Gegensatz zu vielen anderen Handys in der Preisklasse unter 250 Euro setzt Samsung beim M21 neuerdings auf ein AMOLED-Display. Dies misst diagonal 6,4 Zoll und löst in Full-HD+ mit 2.340 x 1.080 Pixeln auf. Eine 20-Megapixel-Frontkamera befindet sich in einer U-förmigen Notch am oberen Bildschirmrand.

Statt eines ins Display integrierten Fingerabdrucksensors verwendet der Hersteller einen kapazitiven Sensor auf der Rückseite. Aus welchem Material die Rückseite besteht, nennt Samsung auf der Produktseite nicht, doch es scheint sich wie beim Vorgänger wieder um Kunststoff zu handeln. Das Gerät wiegt circa 188 Gramm.

Bessere Triple-Kamera und Leistung

Hinten sind abseits des Fingerabdrucksensors nun drei Kameras verbaut – beim M20 waren es noch zwei. Die Hauptkamera löst jetzt mit 48 Megapixeln auf und bietet eine Blende von f/2.0. Des Weiteren gibt es eine 8-Megapixel-Weitwinkelkamera und einen 5-Megapixel-Sensor zur Tiefenerkennung.

Samsung verbessert zudem die Leistung gegenüber dem Vorgängermodell. Statt des Exynos 7904 (2-6-Cluster, max. 1,8 GHz) kommt im Galaxy M21 ein Exynos 9611 zum Einsatz. Diesen Chip verwendet der Hersteller beispielsweise auch im Galaxy A51, Galaxy M31 und im neuen Galaxy Tab S6 Lite. Er bietet vier Rechenkerne mit bis zu 2,3 GHz und vier weitere mit maximal 1,7 GHz.

Weiterhin bietet das neue Modell vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte Massenspeicher. Der Speicherplatz lässt sich per MicroSD-Karte erweitern. WLAN-ac, Bluetooth 5.0 und NFC werden unterstützt und als Betriebssystem dient Samsungs One UI 2.0 auf Android 10-Basis.

Verfügbarkeit

Das neue Galaxy M21 ist ab sofort im Samsung Onlineshop für 219 Euro in den Farben Schwarz, Blau und Grün bestellbar. Im deutschen Handel startet das Smartphone am 27. April. Der Startpreis fällt im Vergleich zum M20 also sogar zehn Euro günstiger aus. Konkurrenten sind beispielsweise das Motorola Moto G8 Power, das Xiaomi Redmi Note 9S und das Huawei P30 lite.



Quelle : Samsung


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.