Samsung Galaxy S21+ im Hands-On Video

Leak zeigt neues Samsung-Smartphone im Detail 2 Min. lesen
News samsung  / Robin Cromberg
Samsung-Galaxy-S21+-Leak

Ein unbekannter YouTuber zeigt im Video-Hands-On das Samsung Galaxy S21+. Er verwende das erst nächsten Monat erscheinende Gerät bereits seit mehreren Wochen und zeigt Display, Gehäuse und Benchmark-Ergebnisse.

Gerüchten zufolge soll die Galaxy S21-Reihe bereits am 14. Januar 2021 vorgestellt werden, lange gedulden müssten wir uns also eigentlich nicht. Dennoch sickern bereits im Vorfeld zahlreiche Leaks durch, die von inoffizieller Seite diverse Spezifikationen der Flaggschiff-Smartphones verraten.

Erst veröffentlichte der zuverlässige Leaker Max Weinbach eine umfangreiche Specs-Liste zu Samsung Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra. Einen Monat später legen ähnlich namhafte Leaker nach und zeigen das S21 sowie S21 Ultra auf Renderbildern. Nach diesen künstlichen, auf CAD-Zeichnungen basierenden Bildern tauchte sogar ein mutmaßlich echtes Foto der Kamera-Module von S21 Ultra und S21+ auf.

Nun fügt sich ein weiteres Puzzleteil in den Flickenteppich verschiedenster Informationen: Der YouTuber „Random Stuff 2“ zeigt das noch längst nicht erschienene Gerät beinahe beiläufig in einem vollständigen Hands-On Video samt Benchmark-Test. „Ich glaube, es ist noch nicht erhältlich“, vermutet der Leaker richtigerweise und gibt an, das Gerät bereits seit einigen Wochen zu besitzen. Sein Testfazit nach zwei bis drei Wochen: Das Gerät sei „wirklich gut“.

https://www.youtube.com/watch?v=_Lf3p_1m4NE

Im Video sind sowohl das Display, als auch die Rückseite des Galaxy S21+ zu sehen. Auffällig sind die dünnen Displayränder an allen vier Seiten, zudem ist das Display flach gehalten. Gewölbtes Glas soll es nur beim Topmodell, dem S21 Ultra geben.

Unklar bleibt, ob Samsung bei der Rückseite Glas oder Kunststoff verwenden wird. Im Video scheint eher letzteres der Fall zu sein, hier ist ein mattes Gehäuse zu sehen. Auch die bereits zuvor gezeigten drei Kameralinsen des S21+ feiern im Video einen Kurzauftritt. Diese soll sehr ähnlich zum Kameramodul des S20 ausfallen und mit einem Haupt- sowie Weitwinkelsensor mit jeweils 12 MP und einer Telekamera mit 64 MP ausgestattet sein.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.