Samsung Galaxy S21 – Renderbilder zeigen neues Design

Kommt das Samsung-Flaggschiff schon im Januar? 3 Min. lesen
News samsung  / Leonardo Ziaja
Samsung Galaxy S21 - Titelbild Bild: coverpigtou.it

Nachdem alle großen Hersteller ihre diesjährigen Smartphones vorgestellt haben, laufen die Planungen für die Top-Modelle im nächsten Jahr schon auf Hochtouren. Auch Samsung, die in diesem Jahr mit dem Galaxy S20 und Galaxy Note 20 zwei neue Flaggschiffe vorgestellt haben, arbeiten natürlich kräftig am Nachfolger. Nun sind erste Renderbilder aufgetaucht, die erste Details zum neuen Samsung Galaxy S21 (oder vielleicht S30) zeigen.

Die italienische Webseite coverpigtou, ein Anbieter für Smartphone-Hüllen, zeigt Renderings, die in Zusammenarbeit mit dem Leaker David Kowalski (@xleaks7) entstanden sind. Das Design wurde anhand von geleakten CAD-Zeichnungen, Abmessungen und Videos kreiert. So soll das (mittlere) Galaxy S21 – sofern es denn so heißt – rund 151,7 mm lang, 71,2 mm breit und 8 mm dick sein.

Neues Design für die Triple-Kamera

Die rückseitige Kamera sitzt oben links, so wie beim aktuellen Galaxy S20 (Test), ist allerdings nicht mehr in einem Rechteck eingefasst. Stattdessen lässt Samsung die drei Sensoren wohl aus dem Rahmen heraus auf die Rückseite „fließen“, wodurch das Smartphone an dieser Stelle etwa 9 mm dick sein soll. Der dazugehörige LED-Blitz sitzt allerdings außerhalb der Kameraeinfassung. Konkrete Details zu den verbauten Sensoren gibt es aktuell noch nicht, da laut coverpigtou noch an den Kameras gearbeitet wird. Sehr wahrscheinlich werden jedoch ein Wide-Hauptsensor, eine Ultraweitwinkelkamera sowie eine Telezoom-Kamera zum Einsatz kommen.


Plant Samsung ebenfalls ein „Mini“-Modell?

Auf der Front soll weiterhin ein Display mit einer mittig sitzenden Punch-Hole zum Einsatz kommen. Darüber hinaus, so zeigen es zumindest die CAD-Bilder, sollen die Seiten nicht gebogen sein. Zwar gibt es noch keine technischen Daten zum Samsung Galaxy S21, allerdings wird ein kompaktes 6,24 Zoll Display erwartet. Nachdem Apple mit dem iPhone 12 Mini bereits ein sehr handliches Smartphone gezeigt hat, könnte Samsung ebenfalls mit einem kleineren Gerät folgen. Auf der Unterseite sitzen klassisch der USB Typ-C Anschluss und der Lautsprecher, das SIM-Fach soll auf der Oberseite sein.

Bilder: coverpigout.it

Im Inneren wird es wohl den neusten Qualcomm Snapdragon Prozessor geben, der Anfang Dezember auf dem (dieses Jahr virtuellen) Snapdragon Tech Summit 2020 präsentiert wird. Je nach Markt, wird Samsung aber wohl auch wieder auf ein hauseigenes Exynos-Pendant setzen, welches leistungstechnisch wohl gleichauf sein soll.

UPDATE: weitere Renderbilder sollen das Design bestätigen

Nun sind weitere Renderbilder auf voice.com aufgetaucht, die in Zusammenarbeit mit Leaker @OnLeaks entstanden sind. Auch sie zeigen das Design mit der „umlaufenden“ Kamera, das Punch-Hole in der Mitte sowie das flache Display. Zudem wird in diesem Artikel nochmal verstärkt darauf hingedeutet, dass Samsung wohl bereits im Januar ein „Galaxy S21, Galaxy S21 Plus und Galaxy S21 Ultra“ präsentieren wird.

Bilder: voice.com

Vorstellung wohl schon im Januar

Wann Samsung das neue Flaggschiff-Smartphone vorstellen wird, ist derzeit noch unbekannt. In den letzten Jahren hat der koreanische Hersteller immer den MWC in Barcelona zum Anlass genommen, wird das 2021 wieder der Fall sein? Nachdem sowohl das Galaxy Note 20 und das Galaxy Z Fold 2 pünktlich gestartet sind, wird wohl auch das neue Galaxy S21 einen pünktlichen Launch hinlegen. Erste Gerüchte vermuten eine Vorstellung bereits im Januar, es könnte also direkt spannend losgehen nächstes Jahr. Was erwartet ihr denn vom neuen Samsung-Flaggschiff?


Quellen :

coverpigtou.it
xleaks7 @ Twitter
Voice.com


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.