Samsung SSD 980 Pro liest Dateien mit 6,5 GB/s

Erste PCIe 4.0-SSD von Samsung 1 Min. lesen
News samsung  / Niklas Ludwig
Samsung-SSD-980-Pro-NVME-1

Samsung stellt mir der SSD 980 Pro seine erste PCIe 4.0-SSD vor. Das Flash-Speicher-Laufwerk soll Transferraten von bis zu 6,5 Gigabyte pro Sekunde bieten.

Schnelle SSD im M.2-Format

Die Samsung SSD 980 Pro ist das erste Flash-Laufwerk des südkoreanischen Herstellers, das PCI Express 4.0 unterstützt. Das Laufwerk nutzt das NVMe-Protokoll und wird im M.2-Format ausgeliefert.

Bei den Transferraten soll die Samsung SSD 980 Pro bis zu 6,5 GB/s beim Lesen und 5 GB/s beim Schreiben erreichen. Laufwerke von anderen Herstellern, beispielsweise die Seagate FireCuda 520 (zum Testbericht), sind mit 5 GB/s (lesen) und 4,4 GB/s (schreiben) ein gutes Stück langsamer.

PCIe 4.0 derzeit nur auf AMD-Systemen

Es werden derzeit ein Ryzen 3000-Prozessor sowie ein X570-Mainboard oder eine Threadripper 3000-CPU samt passendem Mainboard vorausgesetzt, um die volle Leistung des Laufwerks nutzen zu können.

Samsung setzt voraussichtlich auf 2-Bit-MLC-Flash, allerdings ist das bisher nur eine Vermutung. Bei den Speicherkapazitäten soll die Auswahl zwischen 250, 500 und 1.000 GB bestehen. Bisher gibt es noch keine Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit zu der PCIe 4.0-SSD von Samsung.


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.