Sharkoon bringt CA300T ATX-Gehäuse auf den Markt

Neues aus der Elite Shark-Serie 2 Min. lesen
News sharkoon  / Leon Klein
Das Sharkoon Elite Shark CA300T in Weiß.

Der Hardware- und Peripherie-Hersteller Sharkoon hat mit dem CA300T ein neues Gehäuse aus der Eilte Shark-Serie vorgestellt. Diese wird mit dem Fokus auf die Präsentation von High-End-Hardware entwickelt. Hierfür kommen hochwertige Materialien zum Einsatz.

Im Oktober letzten Jahres haben wir für euch bereits mit dem CA200M das erste Oberklasse-Gehäuse von Sharkoon getestet.  Wir haben schon damals die saubere Verarbeitung des Cases gelobt. Für das neue ATX-Gehäuse verspricht Sharkoon erneut hochwertige Materialien. So bestehen beide Seitenteile des CA300T aus gehärtetem Glas und die Oberseite aus Metall. Die Seitenteile sind dabei so befestigt, dass die Oberfläche des Glases frei von sichtbaren Schrauben bleibt. Während das Glas auf der linken Seite klar ist und einen Ausblick auf die verbaute Hardware bietet, ist das Glas der rechten Seite schwarz getönt. Sharkoon setzt dabei auf ein aufklappbares Fach, um für geordnetes Kabelmanagement zu sorgen. Bei der Front des Gehäuses kommt geschliffenes Aluminium zum Einsatz. Darüber hinaus führt der Hersteller an, dass das geometrisch geschnittene Muster an der Front für einen futuristisch anmutenden Look sorgt.

Seitliche I/O

Besonderheiten der I/O-Blende

Sharkoon hat die I/O-Blende des CA300T seitlich platziert. Damit möchte sich der Hersteller nicht nur von anderen Gehäusen auf dem Markt abheben, sondern auch eine bessere Erreichbarkeit der Anschlüsse ermöglichen, wenn der PC auf einem Tisch steht. Sharkoon hebt hierbei besonders hervor, dass man neben den gängigen USB- und Audio-Anschlüssen auch einen USB-C-Anschluss verbaut hat. Des Weiteren setzt der Hersteller farbliche Akzente entlang der Blende mittels RGB-Beleuchtung.

Ausstattung und Verfügbarkeit

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger kommt das neue Gehäuse nun mit drei vorinstallierten 120-mm-RGB-Lüftern an der Frontseite. Möchte man diese austauschen, können hier auch 140-mm-Lüfter Platz finden. Um einen Luftfluss zu ermöglichen, hat Sharkoon außerdem ein Mesh-Gitter angebracht. An der Rückseite findet sich darüber hinaus ein weiterer RGB-Lüfter wieder. Insgesamt bietet das CA300T Platz für einen 420-mm-Radiator an der Vorder- sowie einen 360-mm-Radiator an der Oberseite. Letztere ist mit einer perforierten Abdeckung ausgestattet, um auch hier für Luftdurchsatz zu sorgen. Das Elite Shark CA300T ist ab sofort für einen Preis von 149,90 Euro erhältlich.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.