Snapdragon 875 zieht in Benchmarks dem Kirin 9000 davon

Neuer Top-SoC bietet wohl deutlich mehr CPU-Leistung 2 Min. lesen
News qualcomm  / Tim Metzger

Qualcomm präsentiert voraussichtlich im Dezember den Snapdragon 875. Der Chip kommt 2021 in mehreren Top-Smartphones zum Einsatz. Neue Benchmark-Ergebnisse deuten auf eine deutlich höhere Leistung hin, die sogar das Niveau des Kirin 9000 übertrifft.

Langsam häufen sich die Gerüchte zum kommenden Snapdragon 875. Wie auch Apples neuer A14 Bionic und Huawei Kirin 9000 soll die Fertigung im 5-Nanometer-Verfahren erfolgen, was in erster Linie die Effizienz steigern dürfte. Zudem setzt Qualcomm womöglich auf den neuen Cortex X1 als Prime-Kern der CPU. Der aktuelle Snapdragon 865(+) und sogar der Kirin 9000 setzen beim Prime-Kern noch auf einen Cortex A77.

Zwei verschiedene Leaker veröffentlichten nun neue Benchmark-Ergebnisse, die vom Snapdragon 875 stammen sollen. Beim ersten Ergebnis handelt es sich um einen Screenshot des chinesischen Leistungstests Master Lu, bei dem eine Testplattform von Lahaina, dem Codenamen des Snapdragon 875, mitsamt zwölf Gigabyte Arbeitsspeicher ein Gesamtergebnis von 899.401 Punkten erreichte. Der im Weibo-Netzwerk bekannte Leaker Digital Chat Station postete dazu noch einen Screenshot mit einem Ergebnis des Mate 40 Pro, welches auf 875.308 Punkte kam.

Mate 40 Pro+ trotz Kirin 9000 in Benchmark schneller

Allerdings schafft laut Gizmochina ein Huawei Mate 40 Pro+ sogar 908.726 Punkte, was den neuen Snapdragon-Chip wieder übertreffen würde. Diesen leichten Vorsprung hat das Mate 40 Pro+ allerdings nicht der CPU-Leistung, sondern dem schnelleren SFS-1.0-Speicher zu verdanken. Die Testplattform des Snapdragon 875 setzt vermutlich auf UFS-3.1-Massenspeicher. Zum Vergleich: laut den Angaben von Gizmochina schafft ein Xiaomi Mi 10 Ultra (Snapdragon 865) im Benchmark Master Lu insgesamt 854.143 Punkte.

Angebliches AnTuTu-Ergebnis mit deutlichem Generationssprung


Der Leaker Abhishek Yadav postete auf Twitter hingegen eine Benchmark-Punktzahl des Snapdragon 875, die offenbar vom Leistungstest AnTuTu stammt. Die Testplattform mit dem Qualcomm-Chip erreichte dabei 847.868 Punkte. Das aktuell schnellste Android-Smartphone ist das Asus ROG Phone 3 mit einem Snapdragon 865+. In unserem Test des ROG Phone 3 erreichte es bei AnTuTu 641.574 Punkte. Die genauen Ausstattungsdetails der 875-Testplattform sind zwar nicht bekannt, jedoch entspräche dies im Vergleich zum Snapdragon 865+ umgerechnet einen Leistungsanstieg (in AnTuTu) von rund 32 Prozent.


Quellen :

Gizmochina
Abhishek Yadav (Twitter)
Digital Chat Station (Weibo)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.