Sonos-App S2 für neue Audiogeräte vorgestellt

Unterstützung von Dolby Atmos und drei neuen Produkten 2 Min. lesen
News sonos  / Michael Faßbender
Sonos App S2 Beitragsbild Bild: Sonos

Sonos hat kurz vor dem Marktstart neuer Produkte die Sonos-App S2 vorgestellt. Sie soll neben der Unterstützung der neuen Produkte eine erweiterte Personalisierung und eine höhere Benutzerfreundlichkeit bieten.

Bei den drei Produkt-Neuheiten, die in der neuen Sonos App S2 unterstützt werden, handelt es sich um die Sonos Arc, den Sonos Five und den Sonos Sub (Gen3). Ein Vorteil der neuen App soll unter anderem die Verwendung von höher auflösenden Audiotechnologien wie Dolby Atmos darstellen. Ein Nachteil der neuen App ist, dass nicht alle älteren Geräte mit dem S2-System kompatibel sind.

Die drei neuen Geräte lassen sich nur mit der Sonos App S2 verbinden. (Bild: Sonos)

Grundsätzlich müssen sich Kunden lediglich die neue App herunterladen. Die Aktualisierung der Software aller kompatiblen Geräte auf S2 geht automatisch vonstatten. Haushalte mit älteren Geräten können weiterhin die alte App nutzen, bei der sich lediglich das App-Symbol und der App-Name zu Sonos S1 ändert.

Sonos Play 5 Frontansicht

Der Sonos Play:5 der ersten Generation lässt sich mit der neuen App nicht verbinden. Die nachfolgende Generation aus dem Jahr 2015 ist jedoch kompatibel. (Bild: Sonos)

Sonos will die alten Geräte noch so lange wie möglich mit Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches versorgen sowie Musik- und Sprachdienste aufrechterhalten – neue Features gibt es für diese allerdings nicht mehr. Der Grund dafür ist laut Sonos unzureichender Speicher und die limitierte Rechenleistung folgender Geräte:

  • Zone Players
  • CR200
  • Bridge
  • Connect (Gen 1)
  • Connect Amp (Gen 1)
  • Play:5 (Gen 1)

Wer eines dieser Geräte nutzt, sich aber trotzdem eines der neuen Geräte zulegen möchte, muss diese in einem separaten S2-System betreiben. Dadurch müssen Kunden allerdings einige Kompromisse in Kauf nehmen, die Sonos >hier< noch einmal genauer erklärt. Nutzer von Geräten, die sich im neuen S2-System verwenden lassen, können die App ab sofort unter dem Namen Sonos im App Store und Google Play Store herunterladen.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.