Sony PlayStation 5: Preis und Release der PS5 sind offiziell

Konsole erscheint erst nach den Xbox-Modellen 2 Min. lesen
News playstation  / Tim Metzger
Bild: Sony

In einer rund 50-minütigen Präsentation zeigte Sony neue Trailer zu kommenden PS5-Spielen und enthüllte auch den Preis und Release-Termin der PlayStation 5. Microsoft hatte im Vorfeld bereits diese Informationen zu den beiden neuen Xbox-Modellen preisgegeben.

Die PlayStation 5 erscheint in Deutschland am 19. November 2020. In Australien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Südkorea und den USA startet die Sony-Konsole bereits am 12. November. Die PlayStation 5 Digital Edition kommt für 399,99 Euro auf den Markt, während die PlayStation 5 mit Laufwerk 499,99 Euro kosten wird.

Die Konkurrenz von Microsoft startet neun Tage vorher in Deutschland, also am 10. November. Die Xbox Series S ist mit einem Preis von 299,99 Euro die günstigste Konsole der neuen Generation, hat dafür aber kein Laufwerk und eine geringere Leistung als das X-Modell und die PS5. Die PlayStation 5 mit Laufwerk kostet also genauso viel wie die Xbox Series X.

Bereits nach kurzer Zeit ausverkauft

Kurz nach dem Sony-Livestream startete am 17. September um Mitternacht die Vorbestellphase der PS5. Aktuell ist sie sowohl bei Amazon als auch bei Media Markt und Saturn ausverkauft. Ob es bis zum Marktstart nochmal Nachschub geben wird, ist derzeit nicht bekannt. Die zwei Xbox-Konsolen sind erst ab dem 22. September um 9 Uhr vorbestellbar.


Während des Livestreams gab es neue Trailer zu rund einem Dutzend Spielen. Den Auftakt machte die Ankündigung von Final Fantasy XVI und anschließend gab es Gameplay-Szenen aus Spider-Man: Miles Morales. Mit Hogwarts Legacy kommt 2021 ein Spiel aus dem Harry-Potter-Universum auf dem Markt, das im späten 19. Jahrhundert spielt.

Des Weiteren gab es noch Gameplay zu Call of Duty: Black Ops Cold War, Demon‘s Souls sowie Trailer zu Resident Evil Village, Death Loop, Devil May Cry 5 Special Edition, Oddworld: Soul System, Five Nights at Freddy‘s: Security Breach und Fortnite für die PS5. Am Ende der Präsentation kündigte Sony zudem God of War: Ragnarök an und zum Start steht Abonennten von PS Plus eine Kollektion an PS4-Bestsellern auf der PlayStation 5 zur Verfügung.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.