Thermaltake Toughpower PF1 Platinum mit Smart Zero Fan ab Juni erhältlich

Netzteilserie in 650W, 750W und 850W 1 Min. lesen
News thermaltake  / Robin Cromberg
Thermaltake-Toughpower-PF1 Bild: Thermaltake

Thermaltake stellt die neuen Toughpower PF1 Platinum Modelle vor, eine voll modulare 80 Plus Platinum Netzteilserie mit 650W, 750W und 850W.

Die neuen Toughpower PF1 80+ Platinum Netzteile bieten ein voll modulares Kabeldesign und neueste Technologien zur Leistungssteigerung. Ein neues PCB-Design reduziert Wärmebildung und soll einen kühlenden Luftstrom im Netzteil ermöglichen, der durch den 120 mm Lüfter auf der Oberseite erzeugt wird.

Dieser sogenannte Smart Zero Fan soll erst ab einer Auslastung von 20 Prozent aktiv werden und somit unterhalb dieses Schwellenwerts keinerlei Geräusche erzeugen. Optional kann der Lüfter über einen Schalter auch auf durchgehenden Betrieb umgeschaltet werden.

Thermaltake-Toughpower-PF1-Lüfter

Bild: Thermaltake

Die Toughpower PF1 Netzteilserie ist auf hohe Effizienz und lange Lebenszyklen ausgelegt und soll mit 80 PLUS Platinum Zertifizierung bis zu 92 Prozent Effizienz erreichen. Thermaltake verwendet ausschließlich japanische Kondensatoren und verspricht höchste Zuverlässigkeit samt 10-jähriger Garantie.

Die Thermaltake Toughpower PF1 80 Plus Platinum Serie ist ab Juni 2020 in den Leistungsstufen 650W, 750W und 850W erhältlich.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.