Vodafone Curve: smarter GPS-Tracker mit Echtzeit-Ortung in über 100 Ländern

Der Standort kann in der Smart App verfolgt werden! 2 Min. lesen
News  / Leonardo Ziaja

Vodafone bringt mit Curve einen smarten GPS-Tracker auf den Markt, der wichtige Gegenstände über die Smart-App verfolgen kann. Geht beispielsweise mal ein Schlüssel verloren und der Tracker war mit am Bund, kann die Position geortet werden. Doch wie genau funktioniert das und was hat der Vodafone Curve noch zu bieten?

Mit dem Curve bringt Vodafone das erste IoT-Produkt für Endkunden der „Designed & Connected by Vodafone“ Baureihe auf den Markt. Der Mobilfunkanbieter möchte sich dabei besonders auf Wünsche der Nutzer orientieren. Der GPS-Tracker ist vielseitig einsetzbar und kann beispielsweise zur Verfolgung von Haustieren, Wertsachen oder auch Autos genutzt werden – die Einsatzmöglichkeiten sind quasi unbegrenzt.

Bis zu 7 Tage Akkulaufzeit, IP67 Zertifizierung und Echtzeit-Ortung

Curve ist lediglich 42,1 x 16,4 mm groß und wiegt angenehme 30 Gramm. Zur Verfolgung nutzt der Tracker insgesamt vier Technologien: GPS, Mobilfunk, WLAN sowie Bluetooth. Curve kann anschließend in der neuen Vodafone Smart App geortet werden, vorausgesetzt es gibt ein aktives Signal. Übrigens: Die Smart App kann bis zu 20 Curve-Geräte aufnehmen und anzeigen. Der fest verbaute Akku soll im Energiesparmodus bis zu 7 Tage durchhalten, dann meldet sich Curve und benötigt eine Aufladung. Im „Power Safe Mode“ fragt Curve den Standort alle 2 Stunden ab, im Standard-Modus alle 30 Minuten und im Leistungs-Modus alle 5 Minuten. Für die Echtzeit-Ortung wird der Standort alle 3-5 Sekunden (für maximal 15 Minuten) aktualisiert. Dementsprechend verringert sich die Akkulaufzeit auf bis zu 5 Tage im Standard-Modus und bis zu 3 Tage im Leistungs-Modus.

Des Weiteren kann der Nutzer virtuelle Zonen in der Smart App hinterlegen. Wird diese Zone betreten oder verlassen, gibt es eine Benachrichtigung. Darüber hinaus gibt es einen Sofort-Alarm, der über die Taste auf der Oberseite hervorgerufen wird. Wird der Button für 3 Sekunden gedrückt, wird der aktuelle Standort sofort an die Smart App geschickt. Sehr praktisch: der Vodafone Curve ist nach IP67 zertifiziert und so gegen Staub und Wasser (30 Minuten bis 1 Meter) geschützt.

Integrierte SIM ortet den Tracker in über 100 Ländern

Der GPS-Tracker besitzt eine integrierte SIM-Karte, die in 100 Ländern nutzbar ist. Vodafone Curve ist aktuell bei Amazon zum Preis von 69,90 Euro* (eigentlich 89,90 Euro) erhältlich, dabei ist auch ein 2-jähriges Abo für die SIM-Karte integriert – es fallen also keine monatlichen Kosten an. Natürlich gibt es den Tracker auch im Vodafone-Shop und Online zum Preis von 39,99 Euro UVP, dort kann der Nutzer dann ganz flexibel ein Abonnement abschließen. Es gibt das Abo entweder für 1,99 Euro mit 24 Monaten Laufzeit oder monatlich kündbar für 2,99 Euro. Verfügbar ist Curve dann ab dem 1. September 2020 in den Farben Dove (grau) sowie Slate (schwarz).


Quellen :

Vodafone
Amazon*


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.