VW ID.4: ungetarnt in China als „Crozz“- und „X“-Variante

Geleakte Bilder aus China aufgetaucht! 2 Min. lesen
News vw  / Leonardo Ziaja
VW ID.4 - Titelbild Bild: Volkswagen

Mit der ID-Reihe möchte der deutsche Automobilhersteller Volkswagen ein breites Portfolio an reinelektrischen Fahrzeugen anbieten. Den Start gab es letztes Jahr auf der IAA 2019 mit dem kompakten ID.3, der sich in der Golf-Klasse bewegt. Doch weitere Modelle sollen schon bald folgen, so beispielsweise der VW ID.4 in der SUV-Klasse. Nun zeigt sich der Elektro-SUV völlig ungetarnt in China, sogar gleich in zwei unterschiedlichen Varianten.

Volkswagen hat den ID.4 bereits im März als Konzeptzeichnung sowie mit Tarnung gezeigt. Der vollelektrische SUV soll noch 2020 vorgestellt werden und dann in Europa, China und Nordamerika auf den Markt kommen. In einer dieser Märkte, ganz konkret China, ist das Fahrzeug nun komplett ungetarnt aufgetaucht. Die Bilder stammen wohl vom örtlichen Patentamt, von da wurden sie wohl geleakt.

Bilder: vwidtalk

Neben dem VW ID.4 Crozz (ja, mit zwei z!) soll auch ein VW ID.4 X an den Start gehen. Laut Auto Sina, einem chinesischen Autportal, sind Radstand (2765 mm) und Spurweite (1852 mm) jeweils identisch. Die Unterschiede zeigen sich allerdings im Karosseriedesign. Der ID.4 X wirkt etwas sportlicher, beim ID.4 Crozz gibt es hingegen etwas dynamischere Schürzen.

Bilder: carnewschina

VW ID.4 als Crozz- und X-Variante mit unterschiedlichem Design

Ein weiterer Unterschied zeigt sich bei den Frontscheinwerfern. Auf der Rückseite setzen beide VW ID.4 auf ein durchgezogenes LED-Band, hier erinnert das Design etwas an den VW T-Cross. Ob das Design genauso auch in Europa (und Amerika) zu haben sein wird, ist derzeit noch unklar.

Bild: vwidtalk

Unter der Karosserie setzt der ID.4 auf die für Elektrofahrzeuge ausgelegte Plattform MEB und soll zum Start wohl einen E-Motor mit 150 kW (204 PS) an der Hinterachse erhalten – bekannt aus dem VW ID.3. Ein Modell mit Allradantrieb soll wohl etwas später folgen. Es wird sich also erst gegen Ende des Jahres zeigen, wie Volkswagen den ID.4 für den europäischen und deutschen Markt plant. Was sagt ihr denn zum Design, gefällt euch der VW ID.4?


Quellen :

vwidtalk.com
Carnewschina (Facebook)
Autobild.de (via)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.