Xiaomi Mi 10 knackt 560.000 Punkte im AnTuTu-Benchmark

Neues Foto zeigt vertikal angeordnete Quad-Kamera 2 Min. lesen
News xiaomi  / Niklas Ludwig
Xiaomi Mi 10 Render Bild: Weibo

Es ist ein neuer Leak zum Xiaomi Mi 10 aufgetaucht, der unter anderem Auskunft über die Leistungsfähigkeit des Smartphones gibt. Zudem zeigt ein Foto die vertikal angeordneten Kameralinsen.

Leistung auf Niveau des Qualcomm Referenzdesigns

Die Webseite GSMarena bezieht sich auf einen chinesischen Leaker, der die Informationen zum Xiaomi Mi 10 auf Weibo verbreitet hat und als zuverlässige Quelle bezeichnet wird. Er hat einen Screenshot aus dem AnTuTu-Benchmark veröffentlicht, der Auskunft über die Leistung des Smartphones gibt.

Xiaomi Mi 10 Antutu ErgebnisDieser Screenshot soll das Ergebnis des Xiaomi Mi 10 im AnTuTu Benchmark zeigen (Bild: Weibo)

Xiaomis kommendes Flaggschiff mit Snapdragon 865 SOC erreicht demnach 560.000 Punkte und liegt damit deutlich über aktuellen Modellen mit dem älteren Snapdragon 855 (Plus). Derzeit wird die Rangliste vom ROG Phone 2 angeführt, das rund 506.000 Punkte erreicht.

Das Ergebnis zeigt außerdem, dass der Snapdragon 865 in finalen Smartphones ähnlich performt wie in einem Qualcomm Referenzdesign. Dieses erreicht zwischen 557.000 und 566.000 (Performance Modus) Punkte.

Quad-Kamera mit 64-MP-Hauptsensor

Der Leak gibt zudem einen Blick auf die Kameralinsen, die beim Mi 10 vertikal angeordnet sind. Das restliche Bild wurde mit einem Weichzeichner versehen, sodass das Design nicht zu sehen ist.

Xiaomi Mi 10 KameraDie Kamera setzt sich vermutlich aus vier Sensoren zusammen. (Bild: Weibo)

Beim Xiaomi Mi 10 setzt sich die Kamera vermutlich aus einem 64-Megapixel-Hauptsensor mit drei weiteren Sensoren zusammen. Der 20-Megapixel-Sensor ist für Ultraweitwinkelfotos gedacht, während der 12-Megapixel-Sensor Telefotoaufnahmen knipst.

Ein 5-Megapixel-Sensor stellt zudem Tiefeninformationen zur Verfügung. Beim Xiaomi Mi 10 Pro könnte der Hauptsensor durch einen stärkeren 108-Megapixel-Sensor ersetzt werden.

Der Bildschirm soll eine Bildwiederholrate von 90 Hertz bieten, das Pro-Modell wird vermutlich sogar 120 Hertz bieten. Beim normalen Modell könnte der Akku 4.800 mAh stark sein und soll sich mit 30 Watt aufladen lassen. Das Pro-Modell wird vermutlich einen 4.500-mAh-Akku mit 66-Watt-Ladetechnologie besitzen.

Das Xiaomi Mi 10 wird voraussichtlich Ende Februar auf dem MWC in Barcelona vorgestellt.


Quellen :

GSMArena
Weibo


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.