Xiaomi Mi 10 Pro+: Hinweise auf 120-Hz-Display und SD 865+

Was hält Xiaomis nächstes Top-Smartphone bereit?
News Xiaomi  /  
Xiaomi-Mi-10-Transparent Bild: MyDrivers

Xiaomi könnte demnächst ein neues Flaggschiff namens Xiaomi Mi 10 Pro+ enthüllen. Hinweise zur Ausstattung des Smartphones verdichten sich bereits. Womöglich erhält es ein Display mit 120 Hertz sowie einen Snapdragon 865+.

Im Frühjahr brachte Xiaomi mit etwas Corona-bedingter Verspätung die Mi 10-Serie auf den Markt. Ähnlich wie im letzten Jahr könnte der chinesische Hersteller im Spätsommer wieder eine verbesserte Variante bereithalten – im letzten Jahr war dies hierzulande das Mi 9T Pro (Test). Das bislang unbekannte Smartphone mit der Modellnummer M2007J1SC könnte Mi 10 Pro+ oder Mi 10T Pro heißen und im August erscheinen. Eventuell startet es zuerst auf dem chinesischen Markt als Redmi K40 Pro.

120 Hertz + MIUI 12

Der Leaker Digital Chat Station postete kürzlich einen Screenshot der UFO-Test-Webseite auf Twitter. Sie dient primär für Monitor-Tests und erkennt automatisch die Bildwiederholrate des Displays. Auf dem Screenshot ist eine Framerate von 120 Hertz sowie die URL-Zeile des MIUI-Browsers abgebildet. Zum Screenshot schreibt der Leaker auf Chinesisch, dass das neue Testgerät smooth läuft. Außerdem seien 120-Hertz-OLED sowie 120-fps-MIUI eine perfekte Kombination, und nächsten Monat könne man sich selbst davon überzeugen. Das Mi 10 (Test) und Mi 10 Pro verwenden ein 6,67 Zoll großes OLED-Display mit 90 Hertz und Full-HD+ (2.340 x 1.080 Pixel).

Das nächste Top-Modell dürfte die gleiche Größe und Auflösung erhalten, dafür aber 120 Hertz bieten. Aktuell setzen bereits mehrere Konkurrenzmodelle auf ein solches Display von Samsung, etwa das OnePlus 8 Pro (Test) und das Oppo Find X2 Pro. Entsprechend ist es wohl ebenfalls leicht gekrümmt und hat ein Loch für die Frontkamera im oberen linken Bildschirmbereich.

Bild: Digital Chat Station

Stärkerer SoC und schnelleres Aufladen

Digital Chat Station teilte auf Weibo des Weiteren einen AnTuTu-Screenshot mit besagter Auflösung, der vom neuen Xiaomi-Gerät stammen soll. Im Benchmark schneidet es mit 687.422 Punkten ab. Zum Vergleich: das neue Asus ROG Phone 3 kommt je nach Speicherausstattung auf circa 620.000 bis rund 650.000 Punkte. Demnach ist das Xiaomi Mi 10 Pro+ sehr wahrscheinlich ebenfalls mit dem Snapdragon 865+ ausgestattet.

Gegenüber dem Mi 10 (Pro) gäbe es somit bereits zwei Verbesserungen, doch auch schnelleres Aufladen spendiert der Hersteller dem Smartphone. Vor mehreren Monaten kündigte Xiaomi 100-Watt-Schnellladen an und Qualcomm bestätigte mit der Bekanntmachung von Quick Charge 5 nun, dass Xiaomi voraussichtlich als Erstes ein entsprechendes Gerät auf den Markt bringen wird. Ob sich zudem die Akkukapazität ändert, bleibt abzuwarten. Auch an der Kameraausstattung könnte Xiaomi Änderungen vornehmen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tim Metzger

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.