Xiaomi Mi 10 Pro+: Hinweise auf 120-Hz-Display und SD 865+

Was hält Xiaomis nächstes Top-Smartphone bereit? 2 Min. lesen
News xiaomi  / Tim Metzger
Xiaomi-Mi-10-Transparent Bild: MyDrivers

Xiaomi könnte demnächst ein neues Flaggschiff namens Xiaomi Mi 10 Pro+ enthüllen. Hinweise zur Ausstattung des Smartphones verdichten sich bereits. Womöglich erhält es ein Display mit 120 Hertz sowie einen Snapdragon 865+.

Im Frühjahr brachte Xiaomi mit etwas Corona-bedingter Verspätung die Mi 10-Serie auf den Markt. Ähnlich wie im letzten Jahr könnte der chinesische Hersteller im Spätsommer wieder eine verbesserte Variante bereithalten – im letzten Jahr war dies hierzulande das Mi 9T Pro (Test). Das bislang unbekannte Smartphone mit der Modellnummer M2007J1SC könnte Mi 10 Pro+ oder Mi 10T Pro heißen und im August erscheinen. Eventuell startet es zuerst auf dem chinesischen Markt als Redmi K40 Pro.

120 Hertz + MIUI 12

Der Leaker Digital Chat Station postete kürzlich einen Screenshot der UFO-Test-Webseite auf Twitter. Sie dient primär für Monitor-Tests und erkennt automatisch die Bildwiederholrate des Displays. Auf dem Screenshot ist eine Framerate von 120 Hertz sowie die URL-Zeile des MIUI-Browsers abgebildet. Zum Screenshot schreibt der Leaker auf Chinesisch, dass das neue Testgerät smooth läuft. Außerdem seien 120-Hertz-OLED sowie 120-fps-MIUI eine perfekte Kombination, und nächsten Monat könne man sich selbst davon überzeugen. Das Mi 10 (Test) und Mi 10 Pro verwenden ein 6,67 Zoll großes OLED-Display mit 90 Hertz und Full-HD+ (2.340 x 1.080 Pixel).

Das nächste Top-Modell dürfte die gleiche Größe und Auflösung erhalten, dafür aber 120 Hertz bieten. Aktuell setzen bereits mehrere Konkurrenzmodelle auf ein solches Display von Samsung, etwa das OnePlus 8 Pro (Test) und das Oppo Find X2 Pro. Entsprechend ist es wohl ebenfalls leicht gekrümmt und hat ein Loch für die Frontkamera im oberen linken Bildschirmbereich.

Bild: Digital Chat Station

Stärkerer SoC und schnelleres Aufladen

Digital Chat Station teilte auf Weibo des Weiteren einen AnTuTu-Screenshot mit besagter Auflösung, der vom neuen Xiaomi-Gerät stammen soll. Im Benchmark schneidet es mit 687.422 Punkten ab. Zum Vergleich: das neue Asus ROG Phone 3 kommt je nach Speicherausstattung auf circa 620.000 bis rund 650.000 Punkte. Demnach ist das Xiaomi Mi 10 Pro+ sehr wahrscheinlich ebenfalls mit dem Snapdragon 865+ ausgestattet.

Gegenüber dem Mi 10 (Pro) gäbe es somit bereits zwei Verbesserungen, doch auch schnelleres Aufladen spendiert der Hersteller dem Smartphone. Vor mehreren Monaten kündigte Xiaomi 100-Watt-Schnellladen an und Qualcomm bestätigte mit der Bekanntmachung von Quick Charge 5 nun, dass Xiaomi voraussichtlich als Erstes ein entsprechendes Gerät auf den Markt bringen wird. Ob sich zudem die Akkukapazität ändert, bleibt abzuwarten. Auch an der Kameraausstattung könnte Xiaomi Änderungen vornehmen.


Quellen :

Digital Chat Station (Twitter)
Gizmochina


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.