Xiaomi Mi 11 offiziell vorgestellt: mit Snapdragon 888 und 120 Hz AMOLED

Das neue Flaggschiff-Smartphone ist da! 2 Min. lesen
News xiaomi  / Robin Cromberg
Bild: Xiaomi

In einem offiziellen Livestream hat Hersteller Xiaomi sein neues Flaggschiff-Smartphone, das Mi 11, enthüllt. Dabei handelt es sich um das weltweit erste Smartphone mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 888 Prozessor. Wir haben die wichtigsten Features kompakt für euch zusammengefasst.

Bislang beschränkten sich die bekannten Informationen zum Xiaomi Mi 11 auf wenige Gerüchte und ein paar geleakte Fotos des Geräts. Eine der wenigen, dafür aber umso spannenderen Informationen, die bereits vorab bekannt waren, ist der verbaute Snapdragon 888 Chip von Qualcomm. Dieser wird zukünftig in vielen Flaggschiff-Smartphones Einsatz finden, bei Xiaomi könnt ihr ihn jedoch als Erstes ausprobieren.

Neues Display: 1.440p AMOLED mit 120 Hz Bildrate

Im sehr ausführlichen Livestream verkündete Xiaomi nun die weiteren Spezifikationen des Mi 11. Das Gerät wird mit einem 6,81 Zoll großen AMOLED-Bildschirm samt 120 Hertz ausgestattet sein, der Inhalte in 2K-Auflösung (3.200 x 1.440 Pixel) darstellt. Geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glass 7. Der Akku fällt mit 4.600 mAh schon beim Standard-Modell recht üppig aus, insofern liegt das Mi 11 auch mit 196 Gramm relativ schwer in der Hand.

Geladen wird per 55-Watt-Schnellladefunktion, das Mi 11 soll so in 45 Minuten voll aufgeladen sein. Alternativ besteht die Option, das Gerät per 50 Watt Wireless-Ladegerät in rund 53 Minuten kabellos aufzuladen. Auch Reverse-Charge wird mit 10 Watt möglich sein. Interessanterweise legt Xiaomi dem Smartphone kein Netzteil mehr bei, dieses muss für umgerechnet 12 Euro dazu gekauft werden. Eine ähnliche Strategie fahren bereits Apple und vermutlich bald auch Samsung, wie kürzlich aus einem neuen Leak zum Galaxy S21 hervorgeht.

Der neue Snapdragon 888 bringt neben der um 35 Prozent schnelleren Adreno-660-GPU auch ein 5G-Modem und WiFi 6 mit an Bord. In der Pressekonferenz werden diverse Benchmark-Ergebnisse genannt, darunter ein AnTuTu-Score von 745.942 Punkten, dieses Ergebnis werden wir natürlich im Test noch einmal nachprüfen. Die rückseitige Triple-Kamera ist viereckig angeordnet und wird von einer 108-Megapixel-Hauptkamera angeführt. Hinzu kommen eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 13 MP und 123° Blickwinkel sowie eine 5-MP-Makrokamera. Auch den Stereo-Lautsprechern kam Aufmerksamkeit zu, hier wird eine Audiolösung von Harman Kardon zum Einsatz kommen. Ein Klinkenanschluss ist dagegen nicht mit an Bord.

Ab sofort in China ab 500 Euro vorbestellbar

Das Xiaomi Mi 11 ist ab sofort in China vorbestellbar und wird ab dem 1. Januar ausgeliefert. Das Gerät ist in fünf Farben erhältlich, von denen zwei Optionen eine farbige Leder-Rückseite auszeichnet. Die (umgerechneten) chinesischen Preise lauten 500 Euro für 8+128GB, 540 Euro für 8+256GB und 12+256GB. Ein deutscher Verkaufsstart ist bislang noch nicht bekannt, wird aber wohl in Kürze folgen.

Spezifikationen

ModellXiaomi Mi 11
ProzessorQualcomm Snapdragon 888, Octa-Core, 5 nm
GPUAdreno 660
Arbeitsspeicher8/12 GB LPDDR5
Interner Speicher, erweiterbar?128/256 GB UFS 3.1, nicht erweiterbar
Akku4.600 mAh
Quick-/Wireless-ChargingJa, bis zu 55 Watt / Ja, bis zu 50 Watt (Reverse bis zu 10 Watt)
Display6,81 Zoll AMOLED 120 Hz, 480 Hz Abtastrate, max. 1.500 nits, 515 ppi, HDR 10+
Auflösung3.200 x 1.440 Pixel (2K)
Hauptkamera108 MP Hauptsensor, f/1.85, OIS
13 MP Ultraweitwinkel, f/2.4,123°
5 MP Makro, f/2.4
Frontkamera20 MP
Karten-Slots2x Nano-SIM
AnschlüsseUSB Typ-C
Konnektivität5G NSA/SA, WiFi 6 (802.11ax), Bluetooth 5.1, NFC
FringerprintsensorJa, im Bildschirm integriert
BetriebssystemAndroid 11 + MIUI 12
IP-Ratingk.A.
Abmessungen162,5 x 74,8 x 8,0 mm (x 8,5 mm bei Leder)
Gewicht196 g (Glas), 194 g (Leder)
FarbenKhaki, Lila, Schwarz, Weiß, Blau, Special
Preis3.999 RMB (~ 500 €) für 8+128 GB
4.299 RMB (~540 €) für 8+256 GB
4.699 RMB (~590 €) für 12+256 GB

Quellen :

Xiaomi (Bilder)
Mi Blog


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

2 Kommentare

  • Wohl eher MIUI 12.5 und nicht EMUI 11 von Huawei. 😂 Man merkt, dass da wieder Spezialisten am Werk waren!

    • Leonardo Ziaja

      Kommt vor, Danke für den Hinweis! Der Redakteur war wohl noch etwas im Weihnachtsmodus 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.