Xiaomi Poco F2 Pro: Globaler Launch am 12. Mai

Die Rückkehr des Pocophones 1 Min. lesen
News xiaomi  / Tim Metzger
Bild: Xiaomi

Tagelang teaserte die Xiaomi-Marke Poco auf den Socia-Media-Kanälen die internationale Rückkehr an. Am 12. Mai soll der Launch des voraussichtlich Poco F2 Pro genannten Smartphones endlich erfolgen.

Update (12. Mai): Xiaomi stellte das Poco F2 Pro nun offiziell vor. Infos zum Preis und mehr findet ihr im verlinkten Artikel.

Das 2018 erschienene Pocophone F1 (Test) erfreute sich aufgrund seines überaus guten Preis-Leistungs-Verhältnisses großer Beliebtheit. In Deutschland war es lange Zeit nur als Importware erhältlich, bot jedoch den damals schnellsten Snapdragon-Prozessor für rund 300 Euro. Kürzlich startete bereits exklusiv in Indien das Poco X2, ein rebrandetes Xiaomi-Handy der oberen Mittelklasse. Da es sich beim kommenden Poco F2 Pro ebenfalls um ein in China verfügbares Xiaomi-Modell mit anderem Namen handeln soll, ist die Ausstattung schon bekannt. Wir haben euch die Spezifikationen folgend aufgelistet.

ModellPoco F2 Pro
Bildschirm6,67 Zoll AMOLED, 20:9-Format
AuflösungFull HD+ (2.400 x 1.080 Pixel)
ProzessorQualcomm Snapdragon 865 (1x 2,8 GHz & 3x 2,4 GHz & 4x 1,8 GHz)
GPUAdreno 650
Arbeitsspeicher6/8 GB LPDDR5
Interner Speicher128/256 GB UFS 3.0
Akku4.700 mAh
Quick-/Wireless-ChargingJa (30W) / Nein
KameraRückseite:
- 64MP Hauptsensor
- 13MP Ultraweitwinkel
- 5MP Tele/Makro
- 2MP Tiefensensor

Front: 20MP Pop-Up
FingerabdrucksensorJa, im Display
BetriebssystemAndroid 10 mit MIUI 11
KonnektivitätWiFi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G?
SIM2x Nano-SIM
AnschlüsseUSB Typ-C, Klinkenanschluss
Abmessungen163,3 x 75,4 x 8,9 mm
Gewicht218 g
Farbenunbekannt; möglicherweise Blau, Weiß, Lila und Silber
Preisunbekannt; entweder ab circa 570 Euro oder ab circa 650 Euro

5G-Unterstützung und Preise noch unklar

Die technischen Daten basieren auf dem Redmi K30 Pro, dem besagten Modell aus China. Nur die Europreise und die 5G-Unterstützung sind noch fraglich. Einiges deutet derzeit darauf hin, dass Xiaomi zur Kostensenkung ein 4G- anstatt ein 5G-Modem verbaut. Bestätigt ist dies allerdings nicht.


Das Poco F2 Pro fällt mit Sicherheit günstiger als das 799 Euro teure Xiaomi Mi 10 (Test) aus, die konkreten Preise gilt es jedoch wohl bis zur offiziellen Enthüllung abzuwarten. Erste Gerüchte aus Portugal nannten EU-Preise von 649 Euro (6 + 128 GB) bzw. 749 Euro (8 + 256 GB). Laut der indischen Webseite 91mobiles, die öfter zuverlässige Vorabinfos liefert, soll der Preis für das Basismodell 570 Euro betragen. Damit wäre es knapp das günstigste Smartphone in Europa mit einem Snapdragon 865 als Prozessor. Entsprechend ist allerdings auch mit einigen Abstrichen gegenüber teureren Alternativen zu rechnen.


Quellen :

POCO Global (Twitter)
91mobiles


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.