Adata SE920: Externe SSD mit USB 4 erreicht bis zu 4.000 MB/s

Das nächste Level für externe Speicherlaufwerke! 2 Min. lesen
News adata  / Arian Krasniqi
Bild: Adata

Auf einem Online-Event des Herstellers Adata wurden eine Vielzahl neuer Produkte wie etwa PC-Systeme, Komponenten und auch Speicherkarten vorgestellt. Besonders die vorgestellte Adata SE920 fiel hierbei ins Auge: Bei dieser externen SSD handelt es sich um einer der ersten, welche auf die neue Schnittstelle USB 4 zurückgreift.

Im Rahmen des „Xtreme Innovation“ Events stellte Adata die SE920 erstmals vor. Laut Herstellerangaben erreicht die USB 4 SSD eine maximale Datenübertragung von bis zu 4.000 MB/s und damit deutlich höhere Geschwindigkeiten als etwa USB 3.2 Gen-2-SSDs mit maximal 1.000 MB/s. Weiterhin spricht Adata von einer proprietären Technik zur Wärmeableitung, um die SSD möglichst kühl zu halten. Bis auf diese zwei Angaben ging der Hersteller jedoch auf keine weiteren Details zur SSD ein. Lediglich ein Veröffentlichungszeitraum wurde zusätzlich eingegrenzt: Aktuell wird das erste Quartal des nächsten Jahres für eine Veröffentlichung anvisiert.

Bild: Adata

Verwirrung bei den USB-Versionen

Während der Präsentation der externen SSD sind dem Hersteller jedoch einige Patzer widerfahren. So wurde etwa von der Nutzung von USB 4 Gen 2×2 gesprochen, welches jedoch lediglich eine maximale Datenübertragung von 2.000 MB/s schafft. Ebenso wurde an anderer Stelle erwähnt, dass im Vergleich zu USB 3.2 Gen 2×2 eine viermal höhere Geschwindigkeit erreicht wird. In diesem Fall wäre der Vergleich zu USB 3.2 Gen 2 richtig gewesen, da dieser Standard eben 1.000 MB/s erreicht. Die geringe Informationsdichte in Kombination mit den teils falschen Angaben lassen hier insgesamt einen gewissen Beigeschmack zurück.

Neben der Ankündigung der SE920 SSD wurden unter anderem erste DDR5-Module des Herstellers gezeigt, welche wohl je nach Szenario bis zu 163 % schneller gegenüber DDR4 sein sollen und Einzelkapazitäten von 64 GB erreichen. Auch wurde die Legend PCIe Gen4 SSD mit einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 7.400 MB/s gezeigt. Weiterhin wurden neue Ultrabooks, Headsets und weitere Komponenten von XPG (der Gaming-Marke von Adata) vorgestellt. Wer sich die Präsentation samt aller Ankündigungen anschauen möchte, kann dies über den offiziellen YouTube Account machen.



Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.