Alder Lake wird teuer: Händler listen Preise der Desktop-CPUs

Hybrid-Prozessoren kosten mehr als zuvor 1 Min. lesen
News intel  / Tim Metzger
Bild: Intel

Ende Oktober lässt Intel den Vorhang zu Alder Lake endgültig fallen. Die zwölfte Prozessorgeneration für Notebooks und Desktops setzt auf eine neue Fertigung sowie eine Hybrid-Architektur. Händler aus den Niederlanden haben einige Desktop-CPUs bereits gelistet. Die Preise steigen im Vergleich zur letzten Generation wohl deutlich.

Am 27. Oktober stellt Intel auf dem eigenen InnovatiON-Event in San Francisco die neuen Alder-Lake-Prozessoren vor. Im Vorfeld verriet der Hersteller schon zahlreiche Details zur Architektur und inoffiziell sind ebenfalls Informationen wie die Taktraten und Leistungsaufnahmen durchgesickert. Bei drei niederländischen Händlern wurden jetzt sogar Listungen von sechs neuen Desktop-Modellen mitsamt Preisen entdeckt. Demnach ist jeweils mit einer Preiserhöhung von circa 75 bis 100 Euro gegenüber den Pendants der elften Generation zu rechnen.

Bild: Tweakers.net

Gewisse Vorsicht ist bei solchen Angaben stets geboten, da es sich um Platzhalter handeln könnte oder die Händler für Erstbesteller einen Aufschlag verlangen. Der Twitter-Leaker momomo_us hat die Listungen offenbar zuerst entdeckt. Kurz darauf bestätigte die niederländische Webseite Tweakers die Angaben und verriet auch die Namen der Händler.

Zu beachten ist außerdem, dass die reguläre Mehrwertsteuer im Nachbarland 21 anstatt 19 Prozent beträgt. Auf den deutschen Mehrwertsteuersatz umgerechnet beträgt der durchschnittliche Preis des Topmodells Core i9-12900K rund 699 Euro. Der Ende März gestartete Core i9-11900K (Test) kostet mittlerweile circa 519 Euro. Klarheit über die Preise dürfte es erst zum Marktstart der neuen Prozessoren geben. Intel nennt bei Ankündigungen für gewöhnlich nur US-Dollar-Preise pro 1.000 Einheiten. Die neue Serie wird erstmals DDR5-Arbeitsspeicher sowie PCIe 5.0 unterstützen. Zudem gibt es mit LGA 1700 einen veränderten CPU-Sockel. Details zur Hybrid-Architektur könnt ihr im verlinkten Beitrag nachlesen.


Quellen :

VideoCardz (Via)
Tweakers
Twitter (momomo_us)


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.