Apple: 2022 soll iPhone SE mit 5G erscheinen

Ob das eingefleischte Android-Nutzer überzeugen kann?
News Apple  / Jonathan Kemper
Bild: Daniel Romero/Unsplash

Apple will auch Smartphone-Kunden mit kleinerem Budget abgreifen – für die gab es in den letzten Jahren immerhin zwei Ausgaben des iPhone SE. 2022 soll eine neue Version auf den Markt kommen.

Mit dem iPhone SE spricht Apple ohnehin nochmal einen ganz anderen Kundenkreis an als mit seinen regulären iPhones. Da wäre alleine der deutlich kompaktere Formfaktor, wenngleich diese Sparte seit zwei Generationen auch vom iPhone 12 bzw. 13 Mini bedient wird. Dazu kommt aber noch der deutlich niedrigere Preis als beim restlichen Portfolio. Nach der Neuauflage des iPhone SE 2020 erwarten wir nun schon im nächsten Jahr eine neue Version.

Das iPhone SE 2022 wird allerdings endlich den aktuellen Mobilfunkstandard 5G unterstützen, was man beim Vorgänger noch vermissen musste. Diesen Schritt geht man natürlich nicht ganz ohne wirtschaftliche Hintergedanken. Einem Analysten zufolge habe das kommende iPhone SE das Potenzial, „fast 1,4 Milliarden Nutzer von Android-Telefonen der unteren bis mittleren Preisklasse und etwa 300 Millionen Nutzer älterer iPhone-Modelle“ abzuwerben. Während die allgemeinen Lieferungen von Mobilfunkmodulen im Q3 2021 im Jahresvergleich übrigens um 140 Prozent angestiegen sind, war es ein Plus von 700 Prozent konkret bei 5G-Modems.

Wird das iPhone SE 2022 so günstig?

Apple wird den Ruf, teure Smartphones anzubieten, vermutlich nicht so schnell los. Das iPhone SE dürfte aber trotzdem der günstigste Einstieg in die Apple-Welt bleiben. Aktuell verkauft Apple das iPhone 13 Mini ab 799 Euro, das iPhone 13 für 899 Euro und das iPhone SE (2020) für 479 Euro. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, durch das Trade-in-Programm ältere Smartphones einzutauschen und dafür einen Rabatt zu erhalten. Laut einem weiteren Analysten wäre so für das iPhone SE 5G ein Startpreis von 269 bis 399 US-Dollar möglich.

Apple: „Rekordverdächtiges“ viertes Quartal steht bevor

Aktuellen Zahlen nach bewegt sich Apple in Europa nach Samsung und Xiaomi auf dem dritten Platz der erfolgreichsten Smartphone-Hersteller. Im Jahresvergleich hat das US-Unternehmen im Q3 2021 rund ein Viertel an verkauften Einheiten zugelegt – und das Weihnachtsgeschäft kommt erst noch. Obwohl Apple wie alle anderen Hersteller stark unter dem anhaltenden Chipmangel leidet, dürften die Verkaufszahlen des Q4 2021 neue Rekorde aufstellen.

Habt ihr Interesse an einem neuen iPhone SE und spielt 5G für euch eine Rolle beim Smartphone-Kauf? 

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.