Apple Car: Konzepte zeigen Auto der Zukunft

Futuristischer geht's wohl kaum
News Apple  / Jonathan Kemper
Bild: Vanarama

Würdet ihr in ein Auto steigen, auf dem ein Apfel-Logo prangt? Vielleicht dürfen wir in ein paar Jahren mit diesem Apple-Fahrzeug fahren.

Dass sich Smartphone-Hersteller nach neuen Märkten umsehen, auf denen sie sich betätigen können, ist kein allzu seltenes Phänomen. Auch von Xiaomi erwarten wir etwa in den nächsten Jahren einen fahrbaren Untersatz. Über Apple wird schon seit einigen Jahren gemunkelt, dass sich bei ihnen ein Auto in der Entwicklung befinden soll – sogar um ein selbstfahrendes Auto soll es sich handeln. Bislang fehlten uns aber Bilder zu diesen vagen Gerüchten, was sich zumindest mit diesen Konzepten ändert.

Bild: Vanarama

Das sagen die Patente über „Project Titan“

Auf Basis angeblicher Patente hat die Firma Vanarama aus Großbritannien nämlich 3D-Visualisierungen zum „Project Titan“ erstellt, die ein bisschen an futuristische Vehikel wie den Tesla Cybertruck erinnern, nur weniger eckig. Was nicht durch Patente an Informationen abgedeckt wurde, haben die Designer offensichtlich durch Anlehnungen an andere Apple-Produkte aufgefüllt, wirft man alleine einen Blick auf die Frontseite, wo das gitterartige Mac-Design mit einem leuchtenden Apfel darauf zu erkennen ist. Die Türgriffe sind wohl von einem iPhone-Powerbutton abgeschaut. Durch die Patente bestätigt sind unter anderem ein säulenloses Design sowie eine getönte Windschutzscheibe, Fenster und ein Schiebedach. Außerdem gebe es adaptive Türen mit gewölbten Fenstern, die zusätzliche Kopffreiheit bieten

Bild: Vanarama

Vanarama gibt uns auch einen kleinen Einblick in das Innere des Apple Car. Das Armaturenbrett wird zu einem nahtlosen Display umgestaltet, das sich an den Rändern entlang erstreckt. Außerdem haben wir Siri im Auto, das in das Lenkrad integriert ist. Siri würde es dem Fahrer ermöglichen, den Innenraum des Fahrzeugs per Sprachbefehl zu steuern. Ein verlässlicher Sprachassistent ist in Situationen, in denen man keine freien Hände hat, natürlich besonders wichtig.

Baut Apple auch eigene Chips dafür?

Völlig aus der Luft gegriffen sind Designs wie der armaturenfüllende Bildschirm aber nicht. Auch Qualcomm träumt von einem wesentlich smarteren Auto auf Basis seiner „Snapdragon Automotive Cockpit“-Plattform. In jüngster Vergangenheit tauchten Berichte auf, nach denen Apple seinen eigenen Silicon-Chip für Fahrzeuge entwickelt. Bis zum Release müssen wir uns aber ohnehin noch eine ganze Weile gedulden. Gerüchte sprechen von einem möglichen Veröffentlichungszeitraum 2025, wenngleich der anhaltende Chipmangel sicherlich weiterhin für Verzögerungen sorgt.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Jonathan Kemper ... ist fertig studierter Technikjournalist und Techblogger seit rund einem Jahrzehnt. Bei Allround-PC kümmert er sich vor allem um die neusten Entwicklungen aus der Smartphone-Branche und den TikTok-Kanal.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.