Black Shark 4S (Pro): Xiaomi Gaming-Smartphone erhält mehr Leistung (Update)

Plus-Upgrade: Vom Snapdragon 888 zum Snapdragon 888+ 2 Min. lesen
News xiaomi  / Leonardo Ziaja

Bei Xiaomi steht mit dem Black Shark 4S Pro ein neues Gaming-Smartphone in den Startlöchern. Einem Leak zufolge soll das neue Modell vor allem mehr Leistung erhalten und bekommt daher ein Upgrade auf das aktuelle Qualcomm-Topmodell, den Snapdragon 888+. Was wird das Handy für Gamer wohl noch zu bieten haben?

Update vom 11.10.2021:

Nachdem Xiaomi das Black Shark 4S nun offiziell für den 13. Oktober angekündigt hat, wurden mittlerweile auch erste Fotos des Gaming-Smartphones. Auch weitere Details zur Ausstattung wurden direkt von offizieller Seite auf dem chinesischen Netzwerk Weibo geteilt. So unter anderem der Snapdragon 888+ für eine erhöhte Performance oder das 6,67 Zoll großes AMOLED mit 144 Hz Bildrate.

Bilder: Weibo

Update vom 08.10.2021:

Inzwischen steht ein Release-Datum des Black Shark 4S fest: Über das chinesische Twitter-Pendant Weibo kündigte Hersteller Xiaomi an, das Black Shark 4S am 13. Oktober 15:00 Uhr chinesischer Zeit in einem Livestream vorzustellen. Wann das Gaming-Smartphone seinen Weg nach Europa findet, ist noch nicht bekannt.

Originalmeldung vom 05.10.2021:

Unter der Marke „Black Shark“ bietet Xiaomi auch Gaming-Smartphones an, erst im Frühjahr dieses Jahres hat der Hersteller mit dem Black Shark 4 (Pro) die neue Generation an den Start gebracht. Nun scheint sich eine leicht verbesserte Variante in Form des Black Shark 4S (Pro) anzubahnen. Dies wurde bereits letzten Monat durch das chinesische MOBA-Spiel Honor of Kings enthüllt, so berichtet Gizmochina.

Ein Nutzer auf Weibo hat nun weitere Details zum erwarteten Black Shark 4S (Pro) enthüllt. So soll das Gaming-Smartphone unter anderem ein Upgrade auf den Snapdragon 888+ erhalten. Das aktuelle Flaggschiff von Qualcomm erreicht knapp 3 GHz und kitzelt so nochmal etwas mehr Leistung aus dem Cortex-X1-Kern heraus, wird aber wohl schon im Dezember vom neuen Snapdragon 895/898 (sollte er so heißen) abgelöst.

Mehr Performance, und sonst alles beim Alten?

Die anderen beiden Spezifikationen, die auf Weibo genannt werden, sind jedoch nichts Neues. Auch das Black Shark 4 (Pro) besitzt eine Bildwiederholrate von 144 Hz und lässt sich mit bis zu 120 Watt wieder aufladen. Demnach könnte das Black Shark 4S (Pro) wohl erneut ein 6,67 Zoll FHD+ AMOLED auf der Front erhalten. Auf der Rückseite wird demnach höchstwahrscheinlich auch nach wie vor die Triple-Kamera mit 48 MP bzw. 64 MP Hauptsensor zu finden sein. Und unter der Haube gibt es dazu dann den 4.500 mAh großen Akku sowie bis zu 16 GB RAM + 512 GB Speicher.

Wann Xiaomi das Black Shark 4S und dessen Pro-Variante an den Start bringen wird, ist derzeit noch unklar. Auch, ob das „normale“ 4S ein Upgrade auf den Snapdragon 888+ erhalten wird, ist ungewiss – aktuell nutzt das 4er den Snapdragon 870. Bei Amazon gibt es das Black Shark 4 mit 6 + 128 GB aktuell für 449 Euro*.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.