CES 2022 soll als erste große Technikmesse wieder vor Ort stattfinden

Rückkehr zur Normalität? 3 Min. lesen
News ces  / Marcel Schreiter
Logo: CES/CTA - Bild: Allround-PC

Die Consumer Electronics Show (CES) 2022 soll nicht mehr online, sondern als erste Technikmesse wieder vor Ort in Las Vegas stattfinden. Steve Koenig, der Vizepräsident Research des Veranstalters CTA, spricht über erwartete Besucherzahlen und geplante Gesundheitskonzepte.

Lange konnten Messen und Launch-Events nur in digitaler Form oder als Livestream stattfinden. Obwohl einige Hersteller und Messeveranstalter inzwischen mit aufwändigen Digital-Showrooms kreative Ausweichlösungen anbieten, bleiben einige wesentliche Aspekte der Messeerfahrung dabei auf der Strecke.

Für uns Technikjournalisten geht bei Online-Messen die Gelegenheit verloren, Produktneuheiten in eigenen Händen zu halten und anhand der persönlichen Einschätzung zu entscheiden, welche der gezeigten Produkte für euch und unsere YouTube-Abonnenten interessant sein könnten. Auch die Entdeckung unerwarteter Geheimtipps oder cooler Start-Up-Ideen abseits der großen Hersteller ist ohne einen Spaziergang durch reale Messehallen nur schwer möglich.

CES 2022 erstmals wieder für Messebesucher*innen in Person geöffnet

Diese Einschränkungen könnten bald Geschichte sein, denn die CES 2022 wird als erste große Technik-Messe unter Corona-Bedingungen wieder vor Ort abgehalten. Denn trotz Corona ist die weltweite Nachfrage nach Technologie (sowohl Hardware & Software) groß, was besonders die Zahlen aus dem Q2 2021 belegen.

Bild: CTA

Im Rahmen der CES Unveiled Amsterdam, einer Mini-Version der Messe, haben wir den Vizepräsidenten aus dem Bereich Forschung, Steve Koenig, zu dieser Entscheidung befragt. Auf die Frage, ob der Aussteller*innen- und Messebesucher*innen-Andrang durch die Pandemie nachgelassen habe, antwortete Koenig mit einem entschiedenen ‘Nein’. Im Gegenteil: Die Nachfrage sei nach wie vor gewaltig, die Menschen seien der Online-Meetings überdrüssig. Rund 1.100 Aussteller und mehr als 800 Medienvertreter namhafter Publikationen aus aller Welt haben sich bereits für die CES 2022 angemeldet. Rund 25 Prozent der Anmeldungen für die in den USA stattfindende Messe stammen aus dem Ausland, darunter z.B. aus Kanada, Mexiko, Europa, Japan und Korea.

Trotz all der Euphorie werden aber weiterhin gewisse Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Aussteller*innen und Besucher*innen gelten. Zutritt zum Messegelände wird nur Geimpften gestattet, ob es darüber hinaus eine Maskenpflicht geben wird, ist noch nicht entschieden. Zwar werden die Menschen nicht in einem Einbahnstraßensystem durch die Hallen geleitet, dafür soll es jedoch breitere Gänge geben.

Technologie-Nachfrage weiterhin sehr stark

Einer Branchenprognose der CTA zufolge konnte die Hardware-Industrie trotz der Pandemie-Umstände im Jahr 2021 ein starkes Wachstum von 8,1 Prozent verbuchen. Privathaushalte legen dieses Jahr nach einer von Home-Office-Phasen geprägten Zeit besonders viel Wert auf Smart Home Produkte. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Anteil von Haushalten mit intelligenten Haushaltsgeräten in den USA um 7 Prozentpunkte auf nun 26 Prozent.

Bild: CTA

CES 2022: 5.-8. Januar in Las Vegas

Die CES 2022 wird in der Zeit von 5. bis 8. Januar 2022 in Las Vegas stattfinden. Wer nicht die Möglichkeit haben wird nach Las Vegas zu reisen, für den wird auch bei dieser Messe wieder ein digitaler Zugang zur Verfügung stehen. Wir von Allround-PC planen mit einer Teilnahme vor Ort, haben unsere Flüge bisher aber noch nicht gebucht. Das soll dann aber in den nächsten Tagen erfolgen, damit wir euch vor Ort wieder über die aktuellen Technik-Highlights auf dem Laufenden halten können. 👏


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.