Cooler Master Summer Summit bringt viele neue Produkte & GamePod

Von Mäusen zu GamePods alles dabei 5 Min. lesen
News coolermaster  / Arian Krasniqi

Auf dem 1. Summer Summit 2021 des Herstellers CoolerMaster werden eine Vielzahl neuer Produkte erstmals vorgestellt. Da der Hersteller in diesem Jahr nicht an physischen Veranstaltungen teilnehmen wird, findet auch dieses Event online statt. Im Gegensatz zu anderen Präsentation wird dieses jedoch als interaktives Event abgehalten, sodass Teilnehmer mit einem eigenen 8bit-Avatar mit den verschiedenen Produkten interagieren können.

Bunte Gehäuse und MAX-Reihe

Die erste Ankündigung bilden vier neue Farbvarianten des CoolerMaster NR200P. Das Gehäuse wird in den Farben Flamingo Pink, Caribbean Blue, Sunset Orange und Nightshade Purple neu aufgelegt. Das eigentliche Design des Gehäuses ändert sich dabei jedoch nicht.

Quelle: CoolerMaster

Auch stellte der Hersteller ihre neue „MAX“-Reihe an Gehäusen vor. Bei diesen verbaut CoolerMaster bereits vorab ein Netzteil sowie einen passenden Kühler. Das erste Gehäuse dieser Reihe ist das NR200P MAX. Die Premiumlinie von CoolerMaster kommt zusätzlich noch mit einem Riser-Kabel auf PCIe 4.0 Basis sowie einem Vertical GPU Holder Kit daher.

Kühlungen mit viel Beleuchtung

In Sachen Kühlung kündigte CoolerMaster gleich mehrere neue Lösungen an. Den Anfang machen die Hyper H6 und H6DT ARGB Luftkühler. Bei beiden Kühlern werden sechs Heatpipes für den Wärmetransport verbaut, welche einen direkten Kontakt zur CPU haben. Auch bieten beide Kühlsysteme eine ARGB-Beleuchtung am Lüfter.

Quelle: CoolerMaster

Daneben wurde auch die MasterLiquid ML240P und ML360P Flux angekündigt. Diese AiO-Wasserkühlungen verbessern einige Aspekte der bereits erhältlichen ML240P und ML360P. So soll etwa der Durchfluss und die Wärmeableitung des Systems verbessert worden sein.

Als weitere und letzte Ankündigung im Bereich der Wasserkühlungen folgte die neue Mobius-Serie. Diese bieten mitunter neue Lüfter in einem Ring Blade Design (RBD), welche miteinander verbundene Lüfterblätter besitzen. Daneben bietet die neue Serie mit den RGB LED Tube Sleeves erstmals eine Beleuchtung der Schläuche an. Dafür werden insgesamt werden 30 ARGB-LEDs an den Sleeves verbaut.

Netzteile

Mit dem M1600 und M2000 Platinum liefert CoolerMaster neue Netzteile der XG Platinum-Serie. Diese bieten eine vollständig modulare Verkabelung sowie einen 135 mm ARGB-Lüfter. Dieser kann durch die MasterPlus+ Software des Herstellers gesteuert werden. Weiterhin wird ein Display Panel an der Seite verbaut um so eine Leistungsüberwachung direkt am Netzteil zu ermöglichen.

Daneben setzt CoolerMaster ausschließlich auf hochwertige japanische Kondensatoren um einen höheren Wirkungsgrad zu erreichen. Insgesamt ist das Netzteil 80-Plus Platinum zertifiziert. Nicht zuletzt soll die Reihe als einer der ersten alle Intel ATX 12V Version 2.53 Richtlinien erfüllen.

Peripherie

Neben reichlich internen PC-Komponenten wurde auch neue Peripherie angekündigt. Den Anfang hierbei machen mit der MM730 und MM731 eine kabelgenundene und eine kabellose Maus. Verbunden wird die MM731 über eine 2.4 Ghz/ Bluetooth Hybridtechnik. Der optische Sensor beider Mäuse kommt auf 19.000 DPI und kann beliebig eingestellt werden.

Daneben wurden auch mehrere neue Tastaturen gezeigt. Zunächst wäre da die CK721, eine mechanische Gaming-Tastatur (die besten Gaming-Tastaturen 2021) handelt. Diese kommt in einem kompakten 65 % Layout daher und wird ebenso über eine 2.4 GHz/ Bluetooth Verbindung mit dem PC gekoppelt. Gefertigt wird die CoolerMaster CK721 aus sandgestrahltem Aluminium.

Weitergehend wurden mit der CK351 und CK352 neue Gaming-Tastaturen vorgestellt. Beide Modelle kommen in voller Größe daher und bieten einen Schutz vor Wasser und Staub. CoolerMaster setzt hier auf optische Schalter, welche eine Lebenszeit von bis zu 100 Millionen Tastenanschlägen haben sollen. Ebenso verfügen die Tasten über eine einstellbare RGB-Beleuchtung.

Quelle: CoolerMaster

Neue Stühle und Monitore

Beim Motion 1 handelt es sich um einen Stuhl, welcher in Zusammenarbeit mit D-Box entwickelt wurde. Der „Work & Play“-Stuhl verfügt über eine eingebaute Haptik-Engine, welche von der D-Box Spiele- und Filmbibliothek angetrieben wird. Dadurch möchte CoolerMaster eine immersivere Gaming- und Filmerfahrung ermöglichen. Daneben erwartet uns mit dem Hybrid 1 eine Kombination aus Bürostuhl und Rennsitz, welcher möglichst ergonomisch sein soll und dabei den Vorlieben des Benutzers angepasst werden kann.

Quelle: CoolerMaster

Neben den neuen Stühlen wurden auch neue, flache Monitore vorgestellt. Teil dieser Präsentation sind unter anderem die Gaming-Monitore GM27-FQS, GM27-CFX sowie der GM32-FQ. Dabei verfügt der GM27-FQS über ein IPS-Panel mit Quantom-Dots, 165 Hz und einer sehr geringen Reaktionszeit von 1 ms. Der GM27-FQX bietet gar eine Wiederholrate von 240 Hz bei ebenfalls 1 ms Reaktionszeit. Daneben wurde auch mit dem GM34-CWQ ein neuer Ultrawide-Monitor im 21:9-Verhältnis gezeigt.

Quelle: CoolerMaster

GamePod von CMIX

Der GamePod Orb X von CMIX ist eine Mehrzweck-Workstation, welche ein hohes Maß an Immersion und Privatsphäre bieten soll. Der genutzte halbgeschlossene Schreibtisch wird durch eine automatische und motorisierte Shuttle-Kuppel umgeben. Darin enthalten sind Surround-Sound-Lautsprecher und es werden bis zu drei 27″-Monitore unterstützt.

Quelle: CoolerMaster

Der Nutzer findet während der Nutzung in einer ergonomisch gestalteten Liege platz, welche auch über eine einstellbare Kopfstütze, eine Lendenwirbelunterstützung sowie über eine Fußstütze verfügt. Kompatibel ist der GamePod sowohl mit einer Vielfalt von PC-Systeme als auch mit den aktuellen Konsolen.

Insgesamt wurden während dem 1. Summer Summit 2021 eine sehr große Menge an neuen oder neu aufgelegten Produkten gezeigt. Ein Erscheinungsdatum sowie die Preisgestaltung der einzelnen Produkte wurden noch nicht bekannt gegeben.


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.