GeiL Polaris RGB: DDR5-Arbeitsspeicher mit bis zu 7.200 MHz

Passend für Intel Alder Lake im Herbst? 1 Min. lesen
News  / Leonardo Ziaja
GeiL Polaris RGB DDR5-Arbeitsspeicher Bild: GeiL

GeiL hat als weiterer Hersteller von Arbeitsspeicher neuen DDR5-RAM für das vierte Quartal 2021 angekündigt. Dabei handelt es sich um die Polaris RGB-Serie, welche zum Start mit bis zu 7200 MHz Taktrate und 128 Gigabyte Kapazität verfügbar sein soll. Was können wir von DDR5-Arbeitsspeicher erwarten?

Wir warten bereits gespannt auf den neuen DDR5-Standard, Ende dieses Jahres könnte es sogar schon soweit sein. Mit Intel Alder Lake könnte dann im November die erste Desktop-Plattform mit DDR5-Unterstützung an den Start gehen. Der wohl größte Vorteil des neuen Arbeitsspeichers ist die deutlich gesteigerte Leistung, eine weitere spannende Neuerung ist das sogenannte DDR5 PMIC – ein Power-Management IC. Dieser soll für eine intelligente Regelung der Betriebsspannung und Leistungsaufnahme direkt in den RAM-Modulen sorgen, auch die Tuning-Eigenschaften und das Übertaktungspotenzial sollen damit steigen.

Bilder: GeiL

Insgesamt vermarktet GeiL die Polaris-RGB-Reihe ganz klar als Gaming- und Enthusiast-Speicher. Die Heatspreader sind grau gehalten, auf der Oberseite gibt es eine Lichtleiste mit bunter Beleuchtung. Die Platine an sich ist in Schwarz gehalten. Starten wird die GeiL Polaris-RGB-Reihe zum Jahresende mit DDR5-4.800 (CL 40-40-40) mit 1.1 Volt, was dem JEDEC-Standard entspricht. Weiterhin werden auch Overclocking-Varianten mit DDR5-6.000 (CL32-36-36), DDR5-6.800 (CL36-44-44) und DDR5-7.200 (CL36-44-44) erscheinen. Der Hersteller plant die Einzelmodule mit Kapazitäten von 16 GB und 32 GB anzubieten, welche dann in Kits mit bis zu 128 GB Speicher gegen Ende 2021 auf den Markt kommen sollen. Auch „Non-RGB“-Modelle sind laut GeiL geplant. Was die Kits genau kosten werden, hat der Hersteller noch nicht verraten.



Quelle : GeiL Pressemitteilung


Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.