IKEA Nordmärke: Neues Zubehör zum kabellosen Laden

Schluss mit dem Kabelsalat 2 Min. lesen
News ikea  / Jonathan Kemper
Bilder: IKEA / Montage: Allround-PC

Schon seit Jahren verkauft der schwedische Möbelgigant IKEA smarte Einrichtungsgegenstände. Jetzt wurde die Serie Nordmärke um neue Produkte erweitert. In dieser sind schicke Gadgets für kabelloses Laden von Smartphones, Wearables und Co. zu finden.

IKEA führt bereits seit längerer Zeit einige Produkte wie etwa Lampen* im Sortiment, in denen unauffällig eine Qi-Ladefläche integriert ist. Im Online-Store als „neu“ gelistet ist aus dieser Sparte übrigens die Arbeitsleuchte Nymåne für 59,99 Euro. Mit dem Livboj* gibt es sogar ein normales Ladepad zu kaufen, das in weißer, eher billiger Plastikoptik jedoch dem ein oder anderen unangenehm ins Auge sticht.

Das neue Ladepad aus der Serie Nordmärke* setzt auf elegantes Design mit Textilüberzug in den Farben Schwarz, Grün und Rot. Dabei ist es mit 7,99 Euro extrem günstig. Dafür spart sich IKEA allerdings auch das dazugehörige USB-C-Kabel sowie den entsprechenden Stecker, die sich – zumindest den Produktbildern nach zu urteilen – farblich abgestimmt separat dazukaufen lassen. Wem das Textil-Design ebenfalls nicht zusagt, kann auch ein Nordmärke-Ladepad mit Kork-Gehäuse* für 14,99 Euro (inklusive festverbautem Kabel) erstehen. Die Ladeleistung ist mit 5 Watt in jedem Fall vergleichsweise gering.

Bild: IKEA

IKEA Nordmärke: Powerbank mit Qi-Ladefläche

Ganz neu in der Nordmärke-Familie ist außerdem eine Powerbank mit integrierter Qi-Ladefläche, die für 19,99 Euro daherkommt. Das ist immer noch wenig Geld für die 6.500 mAh, die die Powerbank an Kapazität mitbringt. Auch hier müssen Stecker und USB-C-Kabel separat erworben oder auf solche zurückgegriffen werden, die sich bereits in eurem Besitz befinden. Bis auf vier LEDs, die den Ladestand der Powerbank anzeigen, ist das Design sehr schlicht gehalten. Bislang findet sich die Powerbank leider nicht im Onlineshop, bei den Kollegen von mobiFlip hat ein Leser aber schon ein Exemplar in einer Kölner Filiale abstauben können. Neben einer hellen Variante scheint auch eine dunkle zu existieren.

Bild: IKEA

IKEA Sjömärke: Ladepad für unter den Tisch

Wenn das immer noch nichts für euch ist, könnte Sjömärke* ja die Lösung sein, nach der ihr sucht. Dieses Ladepad wird nämlich unter den Tisch (oder jede andere Oberfläche) geschraubt. Die Platte darf aber höchstens 22 Millimeter dick sein, damit die maximal 5 Watt noch durchkommen.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.