JBL UA Projekt Rock: Over-Ear-Kopfhörer mit ANC für Workouts

Für sportliche Aktivitäten mit The Rock Soundabstimmung! 2 Min. lesen
News jbl  / Arian Krasniqi
Bild: JBL

JBL hat in Zusammenarbeit mit Sportartikelhersteller Under Armour die Project Rock Kopfhörer-Serie neu aufgelegt. Namensgebend ist hier der Schauspieler Dwayne „The Rock“ Johnson, der zudem an der Entwicklung beteiligt war. Was haben die Over-Ear-ANC-Sport-Kopfhörer zu bieten?

Die UA Project Rock wurden speziell für Workouts entwickelt und lenken den Fokus dementsprechend auf dieses Szenario. Dafür hat sich JBL mit dem Sportswear-Hersteller Under Armour sowie The Rock zusammengeschlossen, um entsprechende Expertise in die Kopfhörer einfließen zu lassen. Der Schauspieler war zudem an der finalen Sound-Abstimmung der Kopfhörer beteiligt.

Mit dabei: ANC und Sprachsteuerung

JBL verbaut in den UA Project Rock zwei 40 mm Treiber und stattet die Kopfhörer mit einer adaptiven Geräuschunterdrückung aus. Diese soll sich einfach per Knopfdruck umstellen lassen und damit einen schnellen Wechsel zwischen dem TalkThru- und AmbientAware-Modus ermöglichen. Während ersterer dazu dient, die Lautstärke zu reduzieren und so Gespräche zu erlauben, soll Ambient Aware das Hörerlebnis weiter intensiveren.

Bilder: JBL

Eine Bedienung der Kopfhörer kann auch über die integrierte Sprachsteuerung erfolgen. Hierbei stehen euch der Google Assistent oder Amazon Alexa zur Verfügung – eine Auswahl des Assistenten kann in der JBL Headphones App erfolgen. Verbunden werden die UA Project Rock über Bluetooth 5.0, der Akku soll bis zu 45 Stunden durchhalten. Dabei sollen bereits fünf Minuten Ladezeit für weitere zwei Stunden Wiedergabe ausreichen, während eine vollständige Ladung laut JBL rund zwei Stunden dauert.

Natürlich sind die UA Project Rock dem Zweck entsprechend auch nach IPX4 vor Spritzwasser und Schweiß geschützt. Die verwendeten Materialien und atmungsaktiven Ohrpolster sollen außerdem einen hohen Tragekomfort während des Trainings bieten – für diesen Part war demnach Under Armour zuständig. Ihr könnt die Trainings-Headphones bereits jetzt zu einem reduzierten Preis von etwa 200 Euro im JBL-Shop erwerben. Die UVP beträgt sonst rund 299 Euro.

Quellen
Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir als Seitenbetreiber eine Verkaufsprovision ohne, das du mehr bezahlst. So kannst du Allround-PC supporten
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.