Zendure SolarFlow Hyper Angebot Anzeige
Zendure SolarFlow Hyper Angebot Zendure SolarFlow Hyper Angebot

Leistung ohne Bling Bling: Viper Gaming stellt Elite II DDR4-Speichermodule vor

Neue RAM-Kits mit bis zu 4.000 MHz
Viper Gaming stellt seine neuen Elite II DDR4-Speichermodule vor, die mit bis zu 4.000 MHz und mit bis zu 32 GB erhältlich sind. Optisch setzt man bei dem neuen Performance-Arbeitsspeicher auf ein schlichtes Aluminium-Design ohne Beleuchtung.

Mit den Viper Gaming Elite II DDR4-Speichermodulen schlägt die Patriot-Marke zumindest optisch einen anderen Weg ein als mit dem kürzlich von uns getesteten Viper RGB-Arbeitsspeicher. Die ebenfalls mit bis zu 4.133 MHz taktende RGB-Module sind mit auffälliger Beleuchtung versehen, während sich die neuen Elite II Module eher an pragmatische PC-Bauer richten.

Nach Herstellerangaben habe man sich auf Geschwindigkeit, Kapazität und Stabilität konzentriert, entsprechend schlicht fällt das rot lackierte, aber unbeleuchtete Kit aus. Das unauffällige Heatspreader-Design aus Aluminium dient aber nicht nur optischen Zwecken, sondern verspricht auch eine hohe thermische Leistung unter Last.

Roter Viper Arbeitsspeicher

Bild: Viper Gaming

Die neuen Viper Elite II DDR4-Speichermodule können mit XMP 2.0-Unterstützung im BIOS automatisch übertaktet werden und sind mit den neuesten Intel- und AMD-Chipsätzen kompatibel. Die Speichermodule sind in den Frequenzen 2666, 3200, 3600 und 4000 MHz sowie mit Kapazitäten von 4, 8, 16 und 32 Gigabyte erhältlich. Bei den Preisangaben hält sich der Hersteller dagegen noch weitestgehend zurück: Die Speichermodule seien „zu marktkonformen Preisen“ erhältlich, bei den angegebenen Händlern sind die Produkte allerdings noch nicht zu finden.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Mit dem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Verkaufsprovision, ohne dass du mehr bezahlst.

Quellen:
Redakteur Robin im grünen Pulli Robin Cromberg Redakteur

Robin schreibt seit 2014 News und Artikel für Allround-PC und ist hauptsächlich für die Ressorts der Eingabe- und Audiogeräte zuständig, berichtet aber auch über Produktneuheiten aus vielen anderen Bereichen. Für unsere Kanäle auf YouTube, TikTok und Instagram schneidet er regelmäßig Videos und ist hin und wieder auch vor der Kamera zu sehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen (m/w/d) verzichtet. Alle Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

^